Ressort
Du befindest dich hier:

Airbnb-Gastgeber werden!

Sich endlich Herzenswünsche erfüllen oder kreative Träume verwirklichen – mit Airbnb gelingt es ganz leicht durch das Vermieten von freiem Wohnraum.


Airbnb-Gastgeber werden!
© Michael Appelt

VERMIETE DEINE WOHNUNG an Reisende, die leben möchten wie Einheimische. Viele Reisende aus aller Welt kommen nach Österreich, um die Bundeshauptstadt aus der Perspektive eines Wieners kennenzulernen. Wo sind die angesagten Treffpunkte? In welchem Restaurant isst man das beste Schnitzel? Das sind Fragen, auf die nur Einheimische die richtige Antwort geben können. Einheimische wie Marcus, der schon seit 5 Jahren Airbnb Gastgeber ist. Airbnb ist eine Online-Plattform, die es ermöglicht, das Apartment oder einen freien Raum an Reisende zu vermieten. Marcus liebt es, seinen Gästen ein authentisches Wien-Erlebnis zu bieten und sie zu unterstützen, sich in der Stadt während ihres Aufenthalts richtig heimisch zu fühlen.

Mehr als 2 Millionen Unterkünfte auf Airbnb weltweit

Viele Reisende aus aller Welt kommen nach Österreich.

Marcus kennt Airbnb sehr gut, auch als Gast, denn sein gewonnenes Extraeinkommen durch die Vermietung reinvestiert er gleich wieder in Reisen: „Nachdem ich das Konzept von Airbnb so sehr schätze, gebe ich das Geld gleich wieder auf der Plattform aus. Beispielsweise habe ich durch die Vermietung an einem langen Wochenende einen Australientrip mitfinanziert“, erzählt er begeistert von der Möglichkeit, auf Airbnb ganz einfach ein Teil einer weltweiten Gemeinschaft zu werden. „Am Anfang ist es ein Abenteuer, den eigenen freien Wohnraum zu vermieten. Aber mit Airbnb an der Seite wird es zum Kinderspiel.“ Der Unternehmer schätzt den umfangreiche Service von Airbnb. Der ständig erreichbare Kundenservice unterstützt ihn bei Anfragen aller Art. Der klare Vorteil liegt auch im einfachen Bezahlmodus, der komplett von Airbnb abgewickelt wird. Das Geld wird automatisch auf das Gastgeberkonto in den Tagen, nachdem die Gäste eingecheckt haben, überwiesen. Den Preis legt man im Übrigen selbst fest oder benutzt das praktische „Smart Pricing“-Tool.

Airbnb basiert auf Vertrauen & Sicherheit

Die Stärken von Airbnb liegen in den hohen Standards und Sicherheitsvorkehrungen. So ist durch die Gastgebergarantie das eigene Heim vor versehentlicher Beschädigung geschützt. Man entscheidet immer selbst, wer in der Wohnung übernachtet. Tools wie das ausgefeilte Bewertungssystem sorgen zusätzlich für umfassenden Schutz und helfen bei der Entscheidung. So wird sichergestellt, dass man als Gastgeber die Gäste bekommt, die zum eigenen Lebensstil passen. Airbnb Gastgeber zu sein ist für Marcus eine Erfahrung, auf die er nicht mehr verzichten möchte. „Mit den Airbnb Einnahmen lerne ich die Welt kennen und sehe sie mit anderen Augen.“

MARCUS GEHT GERN AUF REISEN. - Der junge Unternehmer verwendet sein Extraeinkommen, das er durch kurzfristige Vermietung auf Airbnb dazuverdient, um sich seine Reisen zu finanzieren.


So wird man Airbnb-Gastgeber

Die Anmeldung

Auf der Airbnb-Plattform erstellt man ganz unkompliziert ein Profil, legt die Hausregeln und den Preis fest.

Rechtslage in Wien abklären

Die Stadt Wien hat einen Leitfaden zum Vermieten von Wohnraum veröffentlicht. Bei Fragen kannst Du Dich direkt an die zuständige MA 23 der Stadt Wien wenden.

Die Freiheit zu entscheiden

Als Gastgeber entscheidet man, wann man vermieten möchte und an wen. Die Gäste können anhand ihres Profils und Bewertungen vorheriger Hosts ausgewählt werden.

Einfache Bezahlungsmodalitäten

Airbnb übernimmt die komplette Abwicklung der Bezahlung. Als Gastgeber bekommt man das Geld auf das gewünschte Konto überwiesen und muss sich um nichts kümmern.


INFORMATIONEN FÜR HOSTS:

Möchtest du gerne andere Hosts treffen? Dann nimm an unserem Airbnb Meet up teil.
Bitte registriere dich gleich hier dafür.


www.airbnb.at/gastgeben | wien <AT> aribnb.com


In Kooperation mit airbnb.