Ressort
Du befindest dich hier:

Akne, Pickel, Mitesser: Stylistin Grace Besnitt will mit diesem Video Mut machen

Die 23-jährige Grace leidet an extremer Akne & Pickeln und geht nie ohne Make-Up aus dem Haus. Jetzt will sie andere inspirieren, teilt #NoMakeUpSelfies und teilt eine starke Message in diesem Video!

von
Kommentare: 3

Akne, Pickel, Mitesser: Stylistin Grace Besnitt will mit diesem Video Mut machen

Grace Besnitt macht es vor: Akne ist Schön!

© Youtube Screenshot

Zystische Akne macht der 23-jährigen Stylistin Grace seit der Pubertät das Leben schwer. So schwer, dass sie vor Schmerzen manchmal kaum essen oder lächeln kann. Seit Jahren kämpft sie mit ihrem Selbstbild, verlässt das Haus nie ohne Schichten von Make-Up. Jetzt aber will die junge Frau aus Philadelphia andere Betroffene inspirieren und zeigt eindrucksvoll und stark, dass Akne nichts ist, wofür man sich schämen sollte, dass unreine Haut nichts ist, das entstellt: "Ich habe realisiert, dass ich zu meiner Akne stehen und mich wieder in mich selbst verlieben muss", sagt sie in dem auf YouTube geteilten Video. Und alles was wir sagen können: Was für eine mutige Frau! Über die paar Pickel am Kinn werden wir uns künftig jedenfalls nicht mehr aufregen

Aknezysten: Was ist zystische Akne?

Zystische Akne oder auch Acne inversa wird oft als schwerste Form von Akne gehandelt. Die Folgen sind rote, empfindliche Knubbel unter der Haut, die extrem schmerzhaft sein können. Es ist gleichzeitg die am schwersten zu behandelnde Form von Akne und erfordert meist eine recht aggressive Therapie. Grace wurde so sogar mit Accutane behandelt. Das Akne-Medikament ist wegen seiner Nebenwirkungen bei Ärzten schwer umstritten und kann sogar zu Depressionen führen. In Österreich gibt es ein ähnliches Medikament, das unter dem Namen Ciscutan bekannt ist.

Nach der medikamentösen Behandlung wurde ihr Hautbild kurzfristig klarer, nach Absetzen des Accutane verschlimmerte sich ihr Zustand aber nur noch. Auch der Verzicht von Milchprodukten, Gluten und Sport halfen nicht. Graces einziger Ausweg: Selbstbewusstsein, um endlich wieder ihr Leben in vollen Zügen genießen zu können: "Ich will, dass Akne nicht länger als etwas Hässliches angesehen wird. Dazu musste ich aufhören, sie zu verstecken!" Herausgekommen ist dieses Video - mit dem sie tausende andere inspiriert:

Was hilft bei Akne? Selbstbewusstsein!

Das könnte dich auch interessieren:
Akne abdecken - Anleitung
Nie wieder Pickel: Eine Spritze gegen Akne?
Die derzeit besten Anti-Akne-Produkte
Akne und Aknenarben ohne Medikamente behandeln

Kommentare

Autor

Acne Inversa leiden, ist es schwierig ein Verständniss für die Erkrankung aufzubauen und die Öffentlichkeit für eine Aufklärung zu erreichen. Wenn solche Krankheiten dann immer wieder in den "falschen Pott" geworfen werden wird das zusätzlich erschwert...
Schade.

Autor

...Erwerbsunfähigkeit führt.
Das Accutane und Ciscutan "ähnliche" Medikamnet sind stimmt genauso wenig. Beide sind Isotretionin, nur von unterschiedlichen Herstellen: Roche bzw. Pelpharma. In Deutschland heißt das Medikament Roaccutan.
Schade, dass sie nicht ein wenig mehr Zeit auf eine anständige Recherche verwenden. Gerade für Patienten die an seltenen oder wenig bekannten Krankheiten wie der...

Autor

Wer in Ihrer Redaktion hat denn diesen Artikel recherchiert? Akne Inversa, oder auch Hidradenitis suppurativa genannt, hat mit einer gewöhnlichen Gesichtsakne nichts gemeinsam. Auch nicht mit besonders schweren Verlaufsformen. Es ist eine völlig andere und sehr schwerwiegende und äußert schmerzhafte Erkrankung, die das Leben der Patienten teilweise extrem beeinflusst und bei einigen sogar zur ...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .