Ressort
Du befindest dich hier:

Aktion "Geschichtsstunde für Rosenkranz": ein Blättermeer am Wiener Ballhausplatz

Eine "Geschichtsstunde" für Barbara Rosenkranz fand am 20. April nachmittags am Wiener Ballhausplatz statt: SchülerInnen und LehrerInnen legten auf dem großen Platz zehntausende Blätter mit den Namen von Opfern des Nationalsozialismus, beschwert mit Steinen (teilweise aus dem Steinbruch Mauthausen), nieder.


Aktion "Geschichtsstunde für Rosenkranz": ein Blättermeer am Wiener Ballhausplatz
© WOMAN/Marlene Altenhofer

Mehr als 100.000 ÖsterreicherInnen wurden im Nationalsozialismus ermordet – an diese Menschen sollte mit der Aktion "Geschichtsstunde für Rosenkranz" erinnert werden und denen Nachhilfe gegeben werden, die scheinbar vergessen haben, was vor mehr als 65 Jahren in Österreich passiert ist. SchülerInnen, LehrerInnen und Interessierte legten daher zehntausende Blätter, auf denen jeweils ein Name der NS-Opfer stand, am Wiener Ballhausplatz nieder und beschwerten diese mit Steinen, die teilweise aus dem Steinbruch des ehemaligen Konzentrationslagers in Mauthausen stammten.

Blättermeer am Ballhausplatz
Der Grund für die Aktion war vor allem die Aussage von FPÖ-Bundespräsidentenkandidatin Barbara Rosenkranz, sie habe über den Holocaust jenes Wissen, das man zwischen 1964 und 1976 in der Schule vermittelt bekam. Die zehntausenden Blätter sollen somit eine Mahnung gegen Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile und Hetze sein.

Starkes Aktionsteam
"Wir möchten vor dem Sitz des Bundespräsidenten all jenen, die es nicht wissen oder nicht wissen wollen, zeigen, dass im Nationalsozialismus mehr als 100.000 Österreicherinnen und Österreicher ermordet wurden", so die Veranstalter von "A Letter To The Stars". Neben ihnen beteiligten sich auch die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Österreichs, die Katholische Jugend, die Aktion kritischer SchülerInnen, die Österreichische Schülerunion, das Mauthausen-Komitee Kärnten, das Hilfswerk Wien und die Jüdischen Österreichischen HochschülerInnen.

KLICKEN: Bilder der Aktion "Geschichtsstunde für Rosenkranz"!

Mehr Infos:
www.lettertothestars.at