Ressort
Du befindest dich hier:

Zweiter Lockdown: 5 Aktivitäten für die Zeit nach 20 Uhr

Die letzten Tage waren für uns alle schwer. Wenn ihr nach gemütlichen Beschäftigungen für die nächste Lockdown-Phase sucht, seid ihr hier richtig.

von

Zweiter Lockdown: 5 Aktivitäten für die Zeit nach 20 Uhr
© iStock

Gleich mal vorweg: Ein Lockdown ist nicht zwangsweise die Zeit, in der wir Dinge "anpacken" oder besonders produktiv sein müssen. Wir hätten da ein paar Beschäftigungsideen für Paare, Singles, Familien und FreundInnen/MitbewohnerInnen, die euch hoffentlich dabei helfen, gut durch die nächste Zeit zu kommen.

1. Schaffe dir Inseln

Die letzten Tage waren erschütternd und emotional herausfordernd. So wichtig es ist, informiert zu bleiben, so wichtig ist auch, sich eine Pause vom Nachrichtengeschehen zu gönnen. "Aus psychischer Sicht, empfiehlt es sich kleine Inseln zu schaffen, sich gedanklich in Ruhe eine Pause zu gönnen und Momente der Entspannung im Tagesverlauf einzubauen", so die Sozialpädagogin Eva Pamminger von der Wiener Couch. "Nehmen Sie Gegebenheiten oder Beziehungen wahr, die Ihnen Stabilität geben. Wann fühlen Sie sich geborgen, was heißt für Sie Geborgenheit? Schaffen Sie sich und spüren Sie Momente der Geborgenheit, sei es, indem Sie Stimmung mit Kerzenlicht schaffen, gute Musik hören, sich mit schönen Dingen umgeben oder ihren Liebsten in die Arme nehmen."

Schreibt die Dinge auf, die euch beschäftigen, erzählt sie euren Lieben, ruft jemanden an, wenn ihr alleine lebt. Hier haben wir euch nochmal alle hilfreichen Telefonnummern aufgelistet:
Notfallpsychologischer Dienst Österreich: 0699/ 188 554 00
Psychiatrische Soforthilfe für Wien: 01 31330
Telefonseelsorge: 142 (Notruf)
Rat auf Draht: 147

2. Rätsel-Spiele

Ihr besucht gerne Escape Rooms oder Mystery Hunts? Für alle Rätselwütigen oder Krimi-FreundInnen unter euch, empfehlen wir Rätsel-Spiele-Boxen, die beispielsweise online erhältlich sind. Ihr verteilt die Rollen, löst einen kniffligen Fall und müsst dafür nicht mal das Haus verlassen.


3. Yoga-Challenge

Obwohl wir ja finden, man sollte sich während dieser herausfordernden Zeit ruhig mal zurücklehnen, legen wir euch die Yoga-Challenge unserer liebsten YouTuberin Mady Morrison ans Herz. Die Sequenzen findet ihr kostenlos auf YouTube. An manchen Tagen sind es zwar nur 10 Minuten, aber immerhin gibt diese Challenge uns das Gefühl, in Bewegung zu bleiben und uns selbst etwas Gutes zu tun. Und Yoga stärkt auch mental...


4. Virtuelle Reise durch österreichische Museen

Gehört ihr auch zu jenen Menschen, die sich viel zu selten Zeit für den Besuch eines Museums nehmen? Jetzt habt ihr die Möglichkeit, sie online zu besuchen. Ob Albertina, Schloss Schönbrunn oder das Kunsthistorische Museum – sie sind quasi nur einen Mausklick entfernt. Das Belvedere lädt sogar jeden Tag um 15 Uhr auf Facebook zu einer virtuellen Live-Führung durchs Museum. Hier findet ihr eine Liste aller teilnehmenden Museen. Und wer die Hofburg noch nicht von innen gesehen hat, sollte sich folgendes Video mit Präsident Alexander Van der Bellen nicht entgehen lassen:

5. Für Kids: Naturbingo und Schnitzeljagd

Wer es bei Tageslicht noch mit den Kindern raus schafft, dem legen wir dieses Bingo-Spiel ans Herz: Die Kinder sammeln die Naturmaterialien auf den Bildern im Eierkarton.

Falls es dann doch zu dunkel wird, kann die Schatzsuche in die Wohnung verlegt werden. Das Prinzip ist einfach: Am Start bekommen die Kinder ihren ersten Hinweis oder eine Aufgabe. Nachdem sie diese gelöst haben, führt sie der Hinweis zur nächsten Station. Die Fragen orientieren sich natürlich am Alter der Kinder. Und am Ende wartet immer ein Schatz... Fertig ausgedachte Konzepte sind übrigens auch online erhältlich:


WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .