Ressort
Du befindest dich hier:

SO sieht Alexa nicht mehr aus!

Ihr Signatur Look: ein Long Bob mit scheinbar nachlässigen Wellen, dazu ein dichter Pony. Jetzt hat Stilikone Alexa Chung ihre Frisur radikal verändert.

von

SO sieht Alexa nicht mehr aus!

Alexa Chung: Die Haare sind ab!

© 2014 Getty Images/Theo Wargo

Wann darf man sich tatsächlich zur Stilikone adeln? Wenn eine Frisur nach einem benannt wird. So gesehen ist Alexa Chung eine stilprägende Figur. Denn ihr langer Bob, die nachlässigen Wellen und der in der Mitte gescheitelte Pony wird von tausenden Friseur-Kundinnen weltweit mit "Ich will einen Alexa, bitte!" beauftragt.

"LoB" oder eben auch "Long Bob" nennt sich der Look der britischen Moderatorin. Doch aus dem "LoB" wurde nun kurzerhand ein flotter "Bob".

Vom "LoB" zum Bob: Der neue Look von Alexa Chung

"Ich trage mein Haar seit einigen Jahren immer auf Schulterlänge. Aber jetzt wurde mir der Look zu langweilig. Es war Zeit für eine Veränderung," so Alexa Chung. Doch obwohl sie ein paar Zentimeter Haar verloren hat: Die Wellen und der sanfte Ombrè-Verlauf sind geblieben.

Die neue Frisur sieht auch mit dem Glätteisen bearbeitet gut aus

Wie findet ihr den neuen Style der britischen Fashionista?