Ressort
Du befindest dich hier:

Das ist die jüngste Milliardärin der Welt!

Sie liebt Dressurreiten und einen Martial Arts-Kämpfer: Alexandra Andresen ist 19 - und damit offiziell die jüngste Milliardärin der Welt.


Das ist die jüngste Milliardärin der Welt!

Endlich im Club der Milliardäre: Alexandra Andresen

© Instagram/AlexandraAndresen

Eigentlich ist sie bereits seit neun Jahren das reichste Kind der Welt. Doch als ihr Vater Johan Andresen seiner Tochter Alexandra 2007 Anteile an seiner Investment-Firma "Ferd" überschrieb, war diese gerade mal 10 Jahre alt.

Ein Alter, in dem man seine Steuererklärung nicht veröffentlichen muss. Womit die Norwegerin bis zu ihrer Volljährigkeit unter dem Radar lebte. Doch nun taucht sie zusammen mit ihrer 20jährigen Schwester Katharina erstmals auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt auf. Rund 1,1 Milliarden Euro besitzt die quirlige Alexandra nun offiziell – und ist damit die jüngste Milliardärin, die sich jemals im Ranking des US-Wirtschaftsmagazins fand.

Geldsorgen kennt Alexandra Andresen nicht. Weshalb sie sich ganz dem liebsten Hobby aller wohlhabenden Mädchen widmen kann: dem Dressurreiten. Im Gegensatz zu den "Rich Kids of Instagram" protzt die dreimalige norwegische Juniorenmeisterin auf der Bilder-Plattform nicht mit ihrem Reichtum, posiert vor übergroßen Schuhschränken, Luxusyachten oder Swimming Pools.

Bella following me on a hack𯂂

Ein von Alexandra (@alexandraandresen) gepostetes Video am

Tycho, Bella and Tzar following me on a hack with Massimo𯅅

Ein von Alexandra (@alexandraandresen) gepostetes Foto am

Auf ihrem Account geht es einzig und allein um ihre Pfeder – und nun gut, ein wenig auch um ihren Freund, den Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Joachim Tollefsen.

Happy Valentinesday❤️

Ein von Alexandra (@alexandraandresen) gepostetes Foto am

Auf der Internetseite des Familienunternehmens schreibt sie: "Geld allein reicht nicht, um erfolgreich zu sein. Aber die Tatsache, dass meine Familie vermögend ist, hat mir viele Möglichkeiten gegeben, vor allem beim Reiten, das viel Kapital erfordert." Klingt sympathisch, diese Nummer 1475 im Ranking der reichsten Menschen der Welt.

Themen: Karriere, Report