Ressort
Du befindest dich hier:

Immer mehr Menschen gehen alleine Essen - und liegen damit im Trend

Alleine essen zu gehen ist für immer mehr Menschen etwas ganz Normales. Das zeigt eine repräsentative Umfrage: Was früher als seltsam galt, liegt heute sogar im Trend.

von

Immer mehr Menschen gehen alleine Essen - und liegen damit im Trend
© iStock

Früher galt alleine zu essen als verpönt. Saß man ohne Begleitung in einem Restaurant und erweckt es nicht den Anschein, man würde nur auf jemanden warten, dann erntete man oftmals mitleidige Blicke. Und um diese gar nicht erst zu erhalten, sind unsere technischen Begleiter, die Smartphones, unheimlich praktisch - mit ihnen sind wir niemals alleine, sondern stets verbunden über Social Media-Kanäle und Co.

Aber will man sich nicht doch ab und zu abnabeln und nur bei sich sein? Und sich einmal nur mit sich selbst beschäftigen? Sich komplett auf den Essensgenuss beziehungsweise auf sich selbst konzentrieren? Ob das der Hintergrund ist, oder ob die Menschheit vereinsamt - auf jeden Fall wird es immer mehr zum Trend, alleine ein Restaurant zu betreten und dann auch alleine zu speisen. Wie auch die Statistiken im folgenden Video zeigen:

Marina van Goor erkannte den Trend schon früh und gründete bereits vor ein paar Jahren das erste Ein-Personen-Restaurant der Welt. Inmitten von Amsterdam gibt es das einzigartige Lokal "Een Maal", in welchem nur kleine Tische stehen, an denen exakt eine Person Platz nehmen kann. Das niederländische "Een Maal" steht dabei gleichsam für "einmal" als auch "Ein Mahl".

Een Maal - alleine essen in Amsterdam
Thema: Trends

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .