Ressort
Du befindest dich hier:

In diesem Alter ist man am selbstsichersten!

Das würden wir alle gerne wissen: Eine Studie versucht die Frage zu beantworten, wann im Leben wir die Spitze unseres Selbstbewusstseins erreichen. Die Antwort ist erstaunlich:

von

frauen selbstbewusstsein
© Photo by Suhyeon Choi on Unsplash

Wann ist der Punkt gekommen, an dem sich unsere Persönlichkeit endlich vollkommen entfaltet? Wann werden wir zu unserem wahren Selbst, das zu sich steht und absolut in sich ruht? Diese Fragen sind wohl wissenschaftlich genauso schwer zu beantworten, wie die Frage, warum wir überhaupt existieren. Doch manchmal kann eine Antwort aus vielen verschiedenen Quellen zusammengeschustert werden. Und auch das ist eine Form der Wissenschaft! Genau so eine Studie wurde im Psychological Bulletin veröffentlicht und sie soll die Frage beantworten, wann ein Mensch die Spitze seines Selbstbewusstseins erreicht hat.

Laut dem Forschungsteam findet dies nicht in den 20er, 30ern, 40er und nicht mal in den 50ern statt. Nein, das meiste Selbstbewusstsein hat man mit 60 Jahren! Woher sie das so genau wissen? Für ihre Forschung durchforsteten die WissenschaftlerInnen 300 vormals veröffentlichte Studien, die sich mit dem Selbstwert und dem Selbstbewusstsein eines Menschen beschäftigt hatten. Dabei wurden die Antworten von den verschiedensten Menschen ausgewertet. Und so zeigte sich, dass Menschen in ihren 60ern das höchste Maß an Selbstwert empfinden. Dieses nimmt dann ab 70 langsam ab.

Mit 60 geht es dann so richtig los!

Natürlich ist diese Studie keine Anleitung fürs eigene Leben. Jeder Mensch ist anders und im Endeffekt geht es ja ums eigene Wohlbefinden. Denn wenn es mir jetzt schon ziemlich gut geht, dann kann es mir mit 60 einfach nur noch besser gehen! So sollte die Devise lauten. Und mehr als das ist die Forschung dann wirklich nicht, außer einer Sammlung von Lebenswegen und Erfahrungen. Trotzdem, in der heutigen Zeit ist ein Trend zu sehen, der die These mit den 60 Jahren unterstützt: Menschen fühlen sich tendenziell jünger als sie sind. Und wer sich jung und vital fühlt, hat ziemlich sicher automatisch mehr Selbstvertrauen. 2014 forschte der Soziologe Stephan Lessenich zu diesem Thema und stellte fest, dass sich Menschen jünger fühlen wollen, weil in unserer Gesellschaft das Altern so einen schlechten Stand hat.

Personen ab 40 - vor allem Frauen - haben bei der Jobsuche schon massive Probleme mit dem Alter, vor allem, wenn sie einen Bruch in der Karriere aufweisen. Denn trotz Qualifikation und Ausbildung finden viele Menschen dann nicht so einfach einen Job. Meistens liegt dies an der Qualifikation selbst, da man dann ein höheres Gehalt bezahlen müsste. Doch obwohl diese Aussichten nicht gerade rosig klingen, sollte man nicht ins Trübsal Blasen verfallen. Denn wer sein Leben Tag für Tag in Angriff nimmt und sich in der jetzigen Situation so oder so gut fühlt, der wird sich hoffentlich auch mit 60 selbstsicher fühlen!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .