Ressort
Du befindest dich hier:

American Apparel in Europa vor dem Aus?

Dereinst war die US-Marke American Apparel der Inbegriff der Hipster-Mode. Aber nun steht das Unternehmen vor dem Aus und europäische Shops werden schon nicht mehr beliefert.

von

American Apparel in Europa

Angestellte in deutschen Filialen protestieren gegen aktuelle Vorgansgweise der US-Firma

© instagram.com/americanapparelemployees

American Apparel: Mit der in Los Angeles situierten Firma, die auch in den USA produziert, verband man vor allem sexualisierte Werbekampagnen, kontroverse Vorwürfe an Gründer Dov Charney, der 2014 gefeuert wurde sowie minimalistische Mode.

Aufgrund der immer stärker werdenden Billig-Konkurrenz in der Fashionindustrie geriet das Unternehmen in letzter Zeit immer wieder in finanzielle Schwierigkeiten und meldete innerhalb eines Jahres bereits zum zweiten Mal Insolvenz an.

Aus Europa zieht sich das Label daher nun scheinbar endgültig zurück: Europäische Shops werden nicht mehr mit neuer Ware beliefert, im Online-Shop ist nur mehr der Hinweis zu sehen, dass American Apparel online nicht länger in Europa präsent sein wird und in der einzigen Filiale in Österreich auf der Wiener Mariahilfer Straße sind die Angestellten bereits über ein bevorstehendes Aus informiert.

Mehr Informationen erhältst du im folgenden Video:

American Apparel in Europa
Screenshot des europäischen Online-Shops von American Apparel

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.