Ressort
Du befindest dich hier:

Amy Winehouse: Hochzeitskleid gestohlen

Aus dem Haus der verstorbenen britischen Souldiva Amy Winehouse in London ist unter anderem ihr Hochzeitkleid gestohlen worden. Auch ein weiteres Kleid sei aus dem zum Verkauf stehenden Gebäude entwendet worden, teilte die Polizei mit.

von

Amy Winehouse: Hochzeitskleid gestohlen
© Getty Images

Es sei davon auszugehen, dass die Stücke, die eigentlich für einen guten Zweck verkauft werden sollten, bei einer Veranstaltung in dem Haus nach dem Tod der Sängerin im Juli 2011 und nicht bei einem Einbruch abhandengekommen seien.

Das Fehlen der Kleider sei bei einer Inventarisierung der noch in dem Haus befindlichen Gegenstände aufgefallen, teilte die Amy-Winehouse-Stiftung zur Unterstützung junger Menschen mit. Sie warnte zugleich alle Fans vor einem Erwerb der gestohlenen Kleider. Allein das weiß-rote Minikleid, das Winehouse bei ihrer Hochzeit mit Blake Fielder-Civil im Jahr 2006 getragen hatte, hätte demnach für 100.000 Pfund an einen Unterstützer in New York verkauft werden sollen. Winehouse war 27-jährig an einer Alkoholvergiftung gestorben.

Thema: Hochzeit