Ressort
Du befindest dich hier:

Anastacia zeigt ihre Brustkrebsnarben

Bei diesem Shooting zeigt Anastacia die Narben ihrer Mastektomie, um somit Frauen mit Brustkrebs Mut zu machen und zu zeigen: “Ich liebe meinen Körper!"

von

anastacia
© Photo by Getty Images

Anastacia hat sich für ein Shooting ausgezogen. Das ist eigentlich nichts Besonderes, denn das tun viele Promis. Doch in ihrem Fall ist es das tatsächlich, denn was wir auf den Bildern zu sehen bekommen, sind nicht "normale" Nacktaufnahmen. Die Sängerin ist 2003 an Brustkrebs erkrankt. Als man dachte, sie sei vollständig geheilt, kam der Krebs wieder. Zehn Jahre nach ihrem ersten Kampf musste Anastacia wieder zahlreiche Behandlungen über sich ergehen lassen. Am Ende wurden beide Brüste entfernt.

Obwohl die Brüste der 48-Jährigen rekonstruiert wurden, so bleiben die Narben. Und genau diese zeigt Anastacia nun bei einem aktuellen Shooting für das Fault-Magazine.

Was man auf den Bildern erkennen kann, sind große Narben am Rücken. Diese deuten darauf hin, dass an diesen Stellen Gewebe entnommen wurde, um damit nach der Amputation ihre Brust wieder aufzubauen.

Anastacia will mit diesen Fotos Frauen, die ebenfalls an Brustkrebs erkrankt sind Mut machen, nicht aufzugeben und zu kämpfen. Aber sie tat es auch, um sich selbst zu schützen: "Ich möchte frei sein und wissen, dass es diese Fotos gibt, sodass ich an einen Strand gehen kann und nicht darüber nachdenken muss, was die Leute wohl denken."

»Falls Paparazzi meine Narben fotografieren, würde ich mich unwohl und "ertappt" fühlen. Aber sie auf diesem Weg zu veröffentlichen, damit fühle ich mich sehr gestärkt!«