Ressort
Du befindest dich hier:

Angelina & Amal: Ziemlich beste Feindinnen

Ziemlich bitter, wenn die eigene Frau die "Neue" des besten Freundes nicht mag. So geht es gerade Brad Pitt und George Clooney, denn Angelina Jolie kann Amal offenbar ganz und gar nicht gut leiden.

von

angelina und amal , angelina jolie, amal clooney, amal alamuddin
© Photo by Alberto E. Rodriguez/Getty Images for A&E Network

Was ist da nur schief gelaufen? Angelina Jolie hat offenbar ein ziemlich großes Problem mit der "Neuen" an George Clooney's Seite. Denn im Gegensatz zu Brad und George, die nicht nur in Hollywood als "beste Freunde" bekannt sind, werden Amal Alamuddin bzw. Clooney - wie sie jetzt heißt - und Angelina einfach nicht warm miteinander.
Und das, obwohl sich Amal viel Mühe gibt. Immerhin engagieren sich beide für Menschenrechte und wollen im politischen Bereich ernst genommen werden. Eine Bereich, der die beiden zumindest verbinden würde.

Doch nichts da!
Amal, die derzeit an der Columbia University in New York lehrt, plant einen Vortrag über Menschenrechte zu halten und habe, laut Insidern, auch Angelina eingeladen, teilzunehmen. Doch diese lehnte die Einladung ab. Und zwar mehrmals!

angelina und amal , angelina jolie, amal clooney, amal alamuddin

Eine Quelle verriet gegenüber dem OK-Magazin : "Angelina hat keinerlei Ambitionen, bei ihrer Rede dabei zu sein. Amal machte zwei Mal den Vorschlag, bekam aber nie eine Antwort. Amal war ziemlich verwundert über so viel Unhöflichkeit. Nach dem dritten Mal hat sie es dann aufgegeben."

Der Insider glaubt auch den Grund für Angelina's Verhalten zu kennen: "Sie ist unfähig, mit einer Frau befreundet zu sein. Auf dem Gebiet hat sie eine gravierende Unsicherheit. Und dass Amal in der Politik erfolgreich ist und Angelina als UN-Sonderbotschafterin das auch gerne wäre, macht sie zur starken Konkurrentin. Damit kann Angie nicht umgehen.“

angelina und amal , angelina jolie, amal clooney, amal alamuddin

Und dieser "stille Krieg" zieht sich bereits seit einigen Monaten dahin. Immerhin haben die Clooneys Angelina und Brad v zu ihrer Hochzeit in Venedig erwartet, doch das Hollywood-Paar sagte ab. Der Grund? "Dreharbeiten" war die eher unkreative und offensichtlich erdachte Ausrede der beiden.

In den amerikanischen Boulevardblättern wird auch oft behauptet, Jolie könne die Staranwältin nicht mehr als nur nicht ausstehen: "Es macht sie fertig, dass Amal all das ist, was sie nicht ist: gebildet, kultiviert, respektiert und in einer verdienten, politisch wichtigen Machtposition", wie beispielsweise ein Autor der International Business Times schreibt.
Mit der Abwesenheit auf Amals und Georges Hochzeit hat Jolie laut Insider jedenfalls ein klares Zeichen gesetzt: "Angelina legte in letzter Minute ihr Veto gegen den Trip ein. Für sie ist es ein Machtspiel, und sie wollte damit klar und deutlich Amal verletzen."

Da wird das nächste Vierer-Date noch etwas auf sich warten müssen!

angelina und amal , angelina jolie, amal clooney, amal alamuddin