Ressort
Du befindest dich hier:

Angelina Jolie: Erneute Operation

Letztes Jahr unterzog sich Hollywood-Star Angelina Jolie (38) vorsorglich einer Mastektomie, da sie ein erhöhtes Brustkrebsrisiko geerbt hat - das Prozedere ist aber noch nicht abgeschlossen.

von

Angelina Jolie: Erneute Operation
© Jason Merritt/Getty Images

Ein veröffentlichter Beitrag in der New York Times mit dem Titel "My medical choice" ("Meine medizinische Entscheidung") schlug letztes Jahr hohe Wellen in der Medienwelt - Schauspielerin Angelina Jolie ließ sich beide Brüste entfernen, aus Angst, so wie ihre Mutter an Krebs zu erkranken. Jahrelang hatte sie gegen die Erkrankung gekämpft und verlor diesen bitteren Kampf mit gerade einmal 56 Jahren. Angelina erklärte in dem Beitrag, dass sie das Gen BRCA1 in sich trage, das das Risiko, Brust- oder Eierstockkrebs zu bekommen, sehr stark erhöhe - genauer gesagt, hätten Ärzte ein 87-prozentiges Risiko für Brustkrebs bei der 37-Jährigen errechnet. Angelina entschied sich für die Amputation beider Brüste.

Im Interview mit Entertainment Weekly erzählte die Sechsfachmama nun, dass noch eine Operation ansteht: "Es gibt immer noch eine Operation, der ich mich unterziehen muss, die ich bisher noch nicht gemacht habe." Weiters berichtete die Lebensgefährtin von Brad Pitt, die demnächst im Disney-Film "Maleficent" eine Hexe mimt: "Ich bekomme von so vielen wunderbaren Menschen Ratschläge, wie ich mit dem nächsten Schritt umzugehen habe."