Ressort
Du befindest dich hier:

Angelina Jolie: Magersüchtig?

Aktuelle Bilder aus Hollywood geben Grund zur Besorgnis: Angelina Jolie wird immer dünner und dünner. Leidet die Schauspielerin etwa an einer Essstörung?

von

Angelina Jolie: Magersüchtig?
© 2013 Getty Images

Dass Angelina Jolie immer schon schlank war und auf ihrer Gesundheit und Figur achtete, ist kein großes Geheimnis. Doch mittlerweile mutet die Schauspielerin ihrem Körper zu viel zu und sogar Ehemann Brad Pitt macht sich Sorgen. Denn angeblich soll sich Angelina nur noch von sogenannten Ur-Körnern wie Hirse, Dinkel, Buchweizen, Chia-Samen oder Quinoa ernähren.

Ein Freund des Paares verriet in einem Interview mit dem National Enquirer : "Angie war schon immer ein Fan von gesunden Körnern und Samen, neuerdings hat ihre Vorliebe aber ein neues Level erreicht. Sie behauptet, nichts anderes könne ihr diese Inhaltsstoffe bieten, außerdem strahle ihre Haut sichtbar."
Doch das Problem an der Sache: Der Hollywood-Star besteht fast nur noch aus Haut und Knochen. "Brad sagt ihr, sie müsse endlich zunehmen. Es bricht ihm das Herz, zusehen zu müssen, wie sie immer weniger wird", so der Freund.

Eingefallene Wangenknochen und dürre Arme: Angelina Jolie gibt Grund zur Besorgnis.

Angelina Jolie scheint dies aber nicht zu merken bzw. auch ganz und gar nicht zu stören, denn sie verhüllt ihren knochigen Körper einfach mit weiten Tüchern und zu großen Outfits.
Dass diese Strapazen auch ihren Körper schädigen könnte, versucht die 6-fache Mutter zu ignorieren. Immerhin ist sie vor einigen Wochen am Film-Set zusammengebrochen, was ohne Zweifel durchaus an ihrem starken Gewichtsverlust liegen könnte.
Hoffentlich schafft die Schauspielerin ihrer Gesundheit und ihrer Familie zu Liebe die Essstörung zu bekämpfen.