Ressort
Du befindest dich hier:

Es wird ernst! Angelina war beim Anwalt...

Oft wurde über eine Ehekrise zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt orakelt – doch jetzt soll es ernst sein. Sie war angeblich bereits beim Anwalt...

von

Es wird ernst! Angelina war beim Anwalt...
© 2015 Getty Images

Die Klatschblätter Hollywoods sind seit Monaten voll mit Gerüchten über eine Ehekrise zwischen Brad Pitt (52) und Angelina Jolie (41). Letztes Indiz: Brad Pitt verbrachte den Vatertag allein, ohne Frau und Kinder, beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans in Frankreich.

Brangelina: Sieht so ein glückliches Paar aus?

Das Beziehungsdrama soll an den Nerven von Sechsfach-Mutter Angelina Jolie kratzen. Auf Events schockierte die Schauspielerin Beobachter mit ihrem mageren, knochigen Körper. "Sie sieht nur mehr aus wie eine Karikatur ihrer selbst," so ein Hollywood-Insider zu People.com . "Ihre Adern scheinen durch, ihre Knochen stehen hervor. Ich weiß nicht, wann man sie zuletzt herzlich lachen sah..."

Ein Insider: "Brad Pitt und Angelina Jolie sind nicht mehr glücklich miteinander..."

Am 21. Juni schließlich soll Angelina die Konsequenz gezogen haben. Während Pitt in Frankreich die Nacht zum Tag machte, suchte die UN-Botschafterin mit ihren Kindern Maddox und Knox einen Scheidungsanwalt auf. So zumindest will es eine Quelle dem "Star Magazine" gesteckt haben. "Sie hat die Nase voll davon, wie sich ihr Leben entwickelt. Sie fühlt sich ungeliebt und vernachlässigt."

Brad Pitt soll ob dieser Nachricht aus allen Wolken gefallen sein. "Er wurde aus heiterem Himmel davon überrascht. Aber auch er wird sich mit seinem Anwalt treffen, um Sorgerechtsfragen zu besprechen und sein Vermögen zu schützen. Diese Scheidung wird schmutzig!" prognostiziert der Insider.

Bleibt nur zu hoffen, dass das Ehepaar seine Probleme in den Griff bekommt. Sechs Kinder würden es ihnen danken.