Ressort
Du befindest dich hier:

Diese 6 Angewohnheiten lassen dich schneller altern

"Eigentlich bin ich doch erst 25. Aber warum schaue ich schon 10 Jahre älter aus?" Höchstwahrscheinlich darum:

von

vorzeitige Hautalterung
© evgenyatamanenko/ iStock/ Thinkstock

Wie unsere Haut aussieht, ist nur zu einem bestimmten Anteil gottgegeben beziehungsweise genetisch gegeben - oftmals ist deren Erscheinungsbild eher das Ergebnis von unserem Verhalten:

1

Rauchen: Der Zigarettengenuss ist nicht nur Risikofaktor bei unzähligen Erkrankungen, sondern lässt uns darüber hinaus vorzeitig altern. Das Gesicht erscheint grau, fahl und vor allem faltig.
Grund dafür ist der durch Nikotin stark geförderte Abbau von Kollagenfasern. Zusätzlich verschlechtert das im Rauch enthaltene Kohlenmonoxid die Durchblutung.
Wer jedoch mit dem Rauchen aufhört, wird belohnt: Die Haut wirkt rasch vitaler und der Alterungsprozess normalisiert sich. Bestehende Falten jedoch können nicht wieder verschwinden.

2

Schlafmangel: Unser Körper braucht tägliche Erholungsphasen, um sich zu regenerieren und um Zellen zu erneuern. Gönnen wir uns nicht mindestens 7 - 8 Stunden Schlaf, sieht man uns das nicht nur anhand dunkler Ringe unter den Augen an, sondern man erntet einen zerknitterten Teint, dessen Falten leider vorzeitig bleiben können.

3

Stress: Auch zu viel und vor allem dauerhafter Stress zeichnet sich in unserem Gesicht ab. Gönn dir daher genügend Schlaf, Auszeiten, Urlaub, ab und zu eine Gesichtsmassage sowie Ausgleichssport!

4

Schlechte Ernährung / dauerhafte Diäten / Alkohol: Du bist, was du isst! Und wenn dein Körper nicht genügend Vitamine und Nährstoffe abbekommt, dann zeigt sich das ebenso auf der Haut! Häufig konsumierter Alkohol erzeugt zusätzliche Falten. Ein Übermaß an Kaffee, stark gesalzenem oder Frittiertem sowie Alkohol entzieht dem Organismus Feuchtigkeit und man trocknet im wahrsten Sinne des Wortes von innen aus - vergleichsweise wie eine Rosine statt einer saftigen Traube.
Die Lösung: Trink mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee und iss 5 Portionen Gemüse und Obst jeden Tag.

5

Sonne / Schadstoffe durch Umweltverschmutzung: Nein, die äußeren Bedingungen unserer Atmosphäre können wir leider nicht kontrollieren, aber zumindest deren Auswirkungen etwas minimieren. Denn unsere liebe Sonne ist die Hauptverantwortliche für Hautalterung und täglicher Sonnenschutz mit hohem Faktor ist daher essenziell.
Gifte in der Luft durch Umweltverschmutzung verlangsamen darüber hinaus unser Zellwachstum und generieren so Falten. Dagegen schützen kann man sich, indem man sein Gesicht täglich reinigt sowie Pflegeprodukte verwendet, die Antioxidantien beinhalten.

6

Falsche Produkte: Zahlreiche Cremen, Lotionen und Co bergen zu scharfe Inhaltsstoffe, die auf Dauer unserer Haut mehr schaden, als nutzen. Verwende lieber Bio-Produkte, mit milden Wirkstoffen.