Ressort
Du befindest dich hier:

Anleitung: Sommerliche Wellen

Beach-Look, Surfer-Haare oder zerzauste Wellen - das sind die Trend-Haarstyles im Sommer. Wir haben den Look mit Hilfe einer Video-Anleitung ausprobiert!

von

Anleitung: Sommerliche Wellen

Kate Moss ist das Gesicht der neuen Kérastase Couture Kollektion!

© KÉRASTASE

Sommerliche Wellen im Haar ist die beste Frisur für die heiße Jahreszeit. Sie vermittelt den Eindruck als wäre man gerade eben vom Pool oder vom Strand gekommen. Anhand eines Video-Tutorials hat WOMAN-Redakteurin Nadja versucht die legeren Wellen von Kate Moss nachzustylen.

Anleitung Beach-Look:

© Video: Kerastase

Was du dafür brauchst:

Mousse Bouffante | Pray-a-Porter | Gloss Apeal

3 Styling-Produkte: Volumen-Schaum, Haarstyler für das nasse Haar und Fixierer, einen Haarföhn und einen Lockenstab.

1

Vorbereitung: Wasche dir die Haare wie gewohnt mit Shampoo und Pflege. Trage nun in das handtuchtrockene Haar eine Apfel-große Menge vom Volumen-Mousse auf. Strähne für Strähne, vom Ansatz bis in die Spitzen sollte das Mousse einmassiert werden. Tipp: Je mehr man verwendet, desto welliger werden die Haare!

2

Föhnen: Die Haare nicht ganz, aber zu ungefähr 80% trocken föhnen (mittlere Hitze).

3

Stylen: Sprühe nun das Stylingspray mit einem Abstand von 10-15 Minuten auf die noch feuchten Haare, damit sie die wellige Textur erhalten. Das Produkt in das Haar einmassieren und mit den Händen Wellen formen (im Video gut erklärt)!

4

Wellen: Mit den Fingern nun einzelne Strähnen von 1-4 cm Dicke eindrehen. Mit dem Föhn bei mittlere Hitze, aber leicht die Wellen trocken Föhnen.

5

Lockenstab: Für einen etwas glamouröseren Look kannst du mit dem Lockenstab nachhelfen. Wähle dir einzelne Haarpartien von ungefähr 2-4 cm aus und wickle diese langsam um das Eisen. Den Lockenstab immer 10-12 cm vom Ansatz entfernt halten, ansonsten wirkt der Look zu gestylt!

6

Fixieren: Damit dein Haarstyling möglichst lange hält, sprühe nun zum Fixieren einen Glanzspray auf die Locken. Tipp: Kopfüber den Spray von unten in die Wellen sprühen und leicht kneten.

7

Fazit: Ich habe für den Test die drei oben abgebildeten Produkte von Kérastase verwendet, man kann aber alternativ natürlich auch andere Produkte verwenden. Das Mousse Bouffante ist wirklich genial, es macht die Haare viel voller und kreiert einen ordentlichen Lockenkopf! Das Spray-a-Porter hätte ich womöglich nicht benötigt, aber ich merke, dass es für einen guten Halt meiner Locken sorgt. Da ich Naturwellen habe, hätte ich aber darauf verzichten können. Für alle mit glatten Haaren ist es sicher genial. Das Glanzspray Gloss Apeal finde ich klasse, da es nicht wie andere Haarsprays, die Frisur verklebt!

Themen: Haare, Videos