Ressort
Du befindest dich hier:

Anleitung: Weihnachts-Make-up

Aufregende Weihnachtszeit: Man trifft die geliebte Familie und manchmal auch alte Bekannte. Hier eine Anleitung für ein feierliches, aber nicht abgehobenes Make-up.

von

Anleitung: Weihnachts-Make-up

Warmes Rot passt perfekt in die weihnachtliche Zeit!

© Dr. Hauschka

Der international renommierte Make-up-Artist Karim Sattar von Dr. Hauschka hat speziell für die Weihnachtszeit ein passendes Festtags-Make-up entwickelt. Dabei legt er den Fokus auf die ausdruckstärksten Partien: Augen und Mund. Neben einem sehr ebenmäßigen Teint dominieren helles Elfenbein auf den Lidern und schwarzer Eyeliner auf den Lidrändern, unterstrichen durch voluminös schwarz getuschte Wimpern. Als Kontrast setzt Karim Sattar ausdrucksvoll ein warmes Rot auf die Lippen und akzentuiert diese schwungvoll mit einem gleichfarbigen Lipliner.

Make-up-Artist Karim Sattar.
»Anleitung: Weihnachts-Make-up«
1

Grundierung: Zunächst starten wir mit einem Make-up in einer helleren Nuancen als der eigene Teint als Vorgrundierung, um das Gesicht zu erhellen und es zum Strahlen zu bringen. Anschließend trägt man darüber ein Make-up auf, das zum eigenen Hautton passt, um Rötungen und kleine Unebenheiten gut abzudecken. Sollen Unebenheiten und Augenschatten noch stärker ausgeglichen werden, zusätzlich einen Concealer verwenden. Zum Fixieren der cremigen Texturen ein Kompakt-Puder verwenden. Dabei mit der Puderquaste das Gesicht gleichmäßig abtupfen. So entsteht ein ausgeglichener, ebenmäßiger Teint und der Look bleibt länger haften.

2

Bronzing Powder: Mit dem Bronzing Powder sieht man im Winter gleich charmanter aus, wie von der Sonne geküsst. Dafür setzt man den Pinsel auf der Stirnmitte auf und zieht ihn in kreisenden Bewegungen bis zum Kinn nach unten. Zuerst die eine, dann die andere Seite. Der Bronzing Powder ist auch ideal, um das Gesicht zu konturieren, damit es harmonischer wirkt. Bei einem eher runden Gesicht beispielsweise setzt man dafür mit dem Powder Brush auf die untere Wangenpartie auf. Um die richtige Höhe zu bestimmen, die Wangenknochen als höchste Linie nehmen und einen Daumen breit darunter ansetzen. Dann den Puder von außen nach innen zum äußeren Nasenflügel hin ausstreichen. Welches Rouge zu deiner Gesichtsform passt, erfährst du hier: Rouge für jede Gesichtsform.

3

Rouge: Um den Fokus stärker auf Augen und Lippen zu lenken, tragen wir nur einen Hauch Rouge auf. Doch ein wenig Wonne für die Wangen sollte schon sein. Dazu den Rouge Powder 04 soft terracotta von Dr. Hauschka verwenden. Diesen von den Schläfen beginnend auftragen und abfallend zu den oberen Wangenknochen hin ausblenden. Für einen festlichen Glow schimmernde Highlighter Akzente auf Schläfen und Wangen setzen.

4

Lidschatten: Herzstück des Looks bildet die Augenpartie, wobei nur das Oberlid geschminkt wird. Ich habe einen hellen Farbton für das Lid und dunkle Töne für die Konturierung gewählt. Den helleren dabei komplett auf das Oberlid auftragen, über die Lidfalte hinweg zu den Augenbrauen hin ausblenden. Die Lidfalte akzentuiert man mit der etwas dunkleren Farbe. Dafür die Farbe nur in der Lidfalte als leichten Bogen hin und her streichen, so dass ein leichter Schatten zu sehen ist.

5

Eyeliner & Mascara: Zum Schluss am äußeren Lidrand den Eyeliner nach oben ausziehen – wie einen Bogen. Als Abschluss die Mascara in die Wimpern einbürsten. Je nach gewünschter Intensität die Wimpern am Oberlid bis zu drei Mal, am Unterlid nur einmal leicht tuschen.

6

Lippen: Zunächst wird mit dem Lipliner in einem warmen Rot die Unterlippe konturiert, dann die Lippen fest zusammenpressen. Der Abdruck auf der oberen Lippenkontur lässt sich dann bestens intensivieren. Anschließend die Lippen komplett mit dem Lipliner ausfüllen. Damit fixiert man den Lippenstift und verleiht der Lippenstiftfarbe mehr Tiefe. Außerdem verhindert man so, dass der Lippenstift verfließt. Nun mit Lippenstift in einem warmen Rot-Ton die Unterlippe komplett ausmalen, dann Lippen erneut zusammenpressen und nochmals auftragen, die Mundwinkel auffüllen. Diese Schritte wiederholen. Anschließend mit einem Kosmetiktuch abtupfen, dieses auf den Lippen liegen lassen und dann die Lippen einfach mit der Puderquaste abpudern.

Dr. Hauschka Kollektion "Feierliches Make-up"