Ressort
Du befindest dich hier:

Der Begriff "Anti-Aging" könnte ausgemustert werden

Die Royal Society for Public Health fordert, den abwertenden Begriff aus dem britischen Wörterbuch zu streichen und appelliert an Händler und große Kosmetik-Firmen!

von

Der Begriff "Anti-Aging" könnte ausgemustert werden
© iStock

Sprache ist mächtig. Das fällt nicht zuletzt dann auf, wenn wir uns anschauen, womit wir den Begriff "Alter" konnotieren. Richtig. In den seltensten Fällen nur ansatzweise positiv: Anti-Falten. Altern verhindern. Falten verschwinden lassen. Sie sieht gut aus - für ihr Alter . Und dann gibt's da noch Anti-Aging. Die Phrase, die von den Medien bis hin zu den Kosmetikfirmen von jedem benutzt wird.

Der abwertende Begriff könnte jetzt aber bald aus dem Lexikon verschwinden, sollten die Anforderungen eines neuen Berichts in Kraft treten. Die Königliche Gesellschaft für öffentliche Gesundheit, Stimme und Praxis (RSPH) fordert große Einzelhändler in Großbritannien und Zeitschriften dazu auf, den Einsatz des Wortes "Anti-Aging" auszumustern und sich stattdessen wieder mehr auf die positiven Aspekte des Älterwerdens zu konzentrieren.

Anti-Aging ist ein Genderproblem

Die Studie des RSPH "Wie sich die Einstellung zum Altern auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirkt" ergab, dass mehr als doppelt so viele Frauen (49 %) wie Männer (23 %) unter Druck stehen, jung zu bleiben. "Die von Anti-Aging-Terminologie und -Produkten vorangetriebene Geschihte ist eine, die die Gesellschaft durchdringt und für uns alle relevant ist", heißt es in dem Bericht: "Alle Menschen - in allen Lebensphasen - altern auf ihre Art und Weise, als eine natürliche Konsequenz des Lebens. Daher ist die explizite Annahme, dass Altern unerwünscht ist und an jeder Ecke bekämpft werden muss, ebenso unsinnig wie gefährlich. 'Anti-Aging' ist nicht sinnvoller als 'Anti-Life'."

Die Wohltätigkeitsorganisation drängt große Verkaufsstellen und Magazine dazu, den Begriff nicht mehr zu verwenden und "ihre Geschichten über das Altern, wieder mehr darauf trimmen, sie als Möglichkeit zu sehen, anstatt als Prozess, den es aufzuhalten gilt". RSPH fordert sie damit auf, in die Fußstapfen des Magazins Allure zu treten, das letztes Jahr ankündigte, den Begriff "Anti-Aging" nicht mehr zu verwenden. "Niemand schlägt vor, mit Retinol aufzuhören", hieß es in der Publikation. "Aber die Art und Weise, wie wir über das Altern denken, beginnt damit, die Art, wie wir über das Altern sprechen, zu ändern."

Alter = Depression?

Eine solche Sprache - von der Schönheits- und Kosmetikindustrie verwendet -, verstärkt die derzeitige Haltung, so der Bericht weiter. "Wir altern alle. Dennoch ist der Altersunterschied die am häufigsten erlebte Form von Vorurteilen und Diskriminierung, sowohl in Großbritannien als auch in Europa. Andere Formen der Diskriminierung, wie Rassismus und Sexismus, werden zu Recht als inakzeptabel angesehen, aber altersgemäße Annahmen und Einstellungen gelten oft als unangefochten. "Begriffe wie 'Anti-Aging' sind wahrscheinlich der Grund, warum Millennials in der Studie die negativsten Vorstellungen vom Älterwerden gezeigt haben. Ein Viertel der 18- bis 34-Jährigen glaubt, dass Depression und Einsamkeit ein normaler Teil des Alters sei, während der gleiche Prozentsatz denkt, dass ältere Menschen nie wirklich als attraktiv angesehen werden können, so der RSPH.

Dabei haben Studien gezeigt, dass wir uns auf unsere Entwicklung freuen können: Untersuchungen im vergangenen Jahr an Frauen im Alter zwischen 45 und 65 Jahren ergaben, dass mehr als die Hälfte (56 %) körperbewusster waren als früher, während ein Fünftel sagte, ihr Sexualleben sei besser als in ihren jüngeren Jahren und fast ein Drittel (31 %) hatten sich in ihren 40ern oder 50ern beruflich verändert. Gemessen an der steigenden Prävalenz älterer Frauen in Modekampagnen und dem Wachstum von Stilblogs, die auf diese demografische Entwicklung ausgerichtet sind, sehen viele Frauen im Alter auch eine Chance, mutigere Modewahlen zu treffen und einen neuen persönlichen Stil anzunehmen. Seht ihr? Es gibt viel auf das man sich freuen kann. Anti-Aging? In Zukunft am besten nicht mehr als "nur ein Wort". ...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .