Ressort
Du befindest dich hier:

Minus 10 Jahre ohne Messer

Ein glatter Erfolg. Hilfeee! Erste Fältchen und Unebenheiten sind zu sehen. Keine Panik - mit den richtigen Pflegeprodukten cremst du die Problemchen einfach weg und verlängerst deine Jugend!

von

Minus 10 Jahre ohne Messer
© Corbis. All Rights Reserved.

Tatsache ist: Ab Mitte 20 fängt die Haut zu altern an und ab 35 sind dann auch die ersten Zeichen der Hautalterung wirklich sichtbar. Der Grund: Die hauteigene Hyaluronsäure- und Kollagenproduktion, die für pralle und glatte Haut sorgen, geht zurück. Die Genetik, der Lebensstil und die äußeren Umwelteinflüsse spielen beim Hautalterungsprozess auch eine große Rolle. Wer aber frühzeitig mit der richtigen Pflege beginnt und die Haut vor Sonnenstrahlen schützt, kann die ersten, unerwünschten Zeichen der Hautalterung hinauszögern. Für ein jugendliches Erscheinungsbild legen wir jetzt selbst Hand an und greifen tief in die Pflegetrickkiste. Und das ganz ohne Schönheitschirurgen - versprochen! Motto: Wir bleiben jetzt länger jung!

Länger schöne Augenblicke. Empfindlich & dünnhäutig. Leider sieht man um die Augenpartie als erstes die kleinen Fältchen und Linien. Der Grund: Die Haut ist hier am dünnsten, da sie kaum Unterhautfettgewebe und Talgdrüsen hat. Dementsprechend hat sie keinen Schutz vorm Austrocknen. Spezielle Augencremen schenken der Partie viel Feuchtigkeit und regen die hauteigene Kollagenbildung an. Wichtig: Sanftes Abschminken und tägliche Augenpflege der sensiblen Zone sind das A und O.
Tipp: "Glow Revitalizing Retinol Eye Cream“ von Dr. Brandt, € 55,-.

Sexy Dekolleté & glatter Hals. Effektvolles Push-Up. Heute schon die sehr empfindlichen Zonen wie Hals und Dekolleté eingecremt? Nein? Fataler Fehler! Die Haut ist in diesen Bereichen extrem zart und braucht viel Feuchtigkeit und Pflege. Da auch hier Unterhautfettgewebe eine Mangelerscheinung ist, erschlafft die Haut schneller. Spezielle Cremen fördern die Produktion von Hyaluronsäure in diesen Zonen - das sorgt für ein glatteres und festeres Hautbild. Tipp: Mit Eiswürfeln sanft abreiben - durchblutet und strafft die Haut zusätzlich.
Tipp: "Cellular Night Repair Cream Face Neck Decollete“ von La Prairie, € 202,-.

Cremen mit Soforteffekt. Schnelle Ergebnisse. Manchmal muss es schnell gehen und man möchte augenblicklich ein tolles Hautbild haben. Das geht! Cremen mit dem Soforteffekt schaffen es durch einzigartige Formeln das Hautbild sofort zu perfektionieren, korrigieren und glätten. Der neue, spezielle Wirkstoff LR 2412 verengt die Poren, korrigiert Unebenheiten und reduziert Rötungen auf der Haut. Genau diese Kombination sorgt für einen makellosen und glatten Teint - und das in gewaltiger Rekordzeit.
Tipp: "Visionnaire 1 Minute Blur“ von Lancôme, € 55,-.

Pflege in der Nachtschicht. Schön im Schlaf. Tagsüber kämpft die Haut gegen UV-Strahlen und Umweltbelastungen - ist quasi im Abwehrmodus. In der Nacht dagegen ist sie voll und ganz auf Regeneration und Reparatur eingestellt. Da läuft die Zellteilung auch auf Hochtouren - reichhaltige, spezielle Nachtpflegeprodukte unterstützen diesen natürlichen Mechanismus. Wichtig: Nach der Gesichtsreinigung jeden Abend eine reichhaltige Nachtpflege auftragen! Umso schöner wird der Morgen danach.
Tipp: "Blue Therapy Serum-In-Oil Night“ von Biotherm, € 59,-.

Glatte und pralle Lippen. Denn zum Küssen sind sie da. Auch unsere Lippen bleiben vorm Altern nicht verschont. Mit der Zeit verlieren sie an Volumen, die klar definierte Konturen werden schwächer und Lippenfältchen kommen zum Vorschein. Die dünne Lippenhaut braucht jetzt reichhaltige Pflege, die intensiv repariert und die Mikrozirkulation anregt. Sanftes abrubbeln mit einem weichem Handtuch und Peelings befreien die empfindliche Haut von abgestorbenen Hautzellen und sind aufnahmefähiger für die Pflege.
Tipp: "Le Soin Noir Lip Kit Peeling und Creme“ von Givenchy, € 90,99.

Eine präzise Korrektur. Nein zu fleckiger Haut. Ein ungleichmäßiger Hautton und Pigmentflecken schreien förmlich nach Spezialprodukten. Vor allem nach dem Sommer dringen plötzlich kleine, braune Pigmentflecken hervor. Grund: UV-Strahlung oder eine hormonelle Veränderung (wie z.B. Schwangerschaft). Gesichtscremen, die reich an Vitamin C und Retinol sind, schaffen es die Haut sanft aufzuhellen, die erhöhte Melanin- Ansammlung zu regulieren und den unregelmäßigen Teint auszugleichen. Tipp: Als Nachtpflege verwenden!
Tipp: "Lift+ Hautperfektion Hautverschönerndes Gesichtsöl“ Diardemine, € 12,99.

Mit der Kraft des Meeres. In der Tiefe liegt die Antwort. Algen sind in Sachen Anti-Aging top! Die aus Algen gewonnenen nährstoffhaltigen Wirkstoffe speichern bis zu 24h Feuchtigkeit in der Haut und stimulieren die Erneuerung von kollagenen und elastinen Fasern der Haut. Außerdem wirken sie effektiv gegen freie Radikale, die als Hauptursache für Faltenbildung gelten. Reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren sorgen sie für ein dichtes, pralles und glattes Hautbild. Das ist Pflege mit Meerwert!.
Tipp: "Anti-Age Traitement Jour Cel“ von La Biosthetique, € 69,50.