Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Anti-Akne-Hautpflege-Routine ist ungewöhnlich aber effektiv!

Make-Up Artist Malia Khan postete auf Twitter ihre Hautpflegeroutine zur Bekämpfung von zystischer Akne und stößt dabei auf viele Kontroversen!


Diese Anti-Akne-Hautpflege-Routine ist ungewöhnlich aber effektiv!

9-Schritte-Programm!

© twitter.com/maliakhan

Nachdem Make-Up Artist Malia Khan auf Social Media ein Vorher-Nachher-Bild von sich mit und ohne Akne postete und ihre tägliche Hautpflege-Routine detailliert beschrieb, erntete sie sowohl Beifall, als auch Verwunderung und Entsetzen. Denn ihre tägliche Hautpflege scheint für Außenstehende chaotisch und willkürlich zu sein, dabei ist sie alles andere als das.

Malias Routine zur Bekämpfung von zystischer Akne:

1

Abschminktücher
Zuallererst schminkt sie sich mit Reinigungstüchern ab, um die grobe Make-Up-Schicht und den Dreck, der sich über den Tag angesammelt hat zu entfernen. Sie selbst verwendet Tücher von Neutrogena, man kann aber hierfür auch andere verwenden. Allerdings sollten sie nicht zu fettig oder ölig sein.

2

Mizellenwasser
Anschließend benutzt sie auch Mizellenwasser und ein Wattepad, um das Make-Up wirklich gründlich zu entfernen, denn nur wirklich „saubere Haut ist auch gesunde Haut“. Passend wäre hier das Hyaluron Mizellenwasser von Medipharmacosmetics.

3

Peeling
Dann wäscht sie ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser und benutzt ein Peeling. Hierfür greift sie seit Jahren auf das der St. Ives Apricot Scrub zurück. Ihre Follower fanden dies aber bedenklich, da die Marke in den letzten Jahren viele Klagen erhielt, nachdem Kunden schwere Hautirritationen von den Produkten bekamen. Khan sei aber vom Peeling überzeugt und nur weil es bei ihr funktioniere, heißt es nicht, dass es auch für andere Hauttypen geeignet sei. Man müsste es selbst probieren und gegebenenfalls ein passenderes Produkt finden. St. Ives gibt es in Österreich nicht, man könnte aber stattdessen das Shaebens Totes Meer Peeling speziell für Akne verwenden.

4

Reinigungsmilch & Teebaumöl
Um die gesamte Reinigung abzuschließen wäscht sie sich das Gesicht noch einmal mit einer Reinigungsmilch und fügt ein bis zwei Tropfen Teebaumöl hinzu. Teebaumöl wirkt entzündungshemmend und wird vor allem bei Akne und Hautunreinheiten angewendet. Ihre Reinigungsmilch gibt es in Österreich leider nicht, stattdessen könnte man die Effaclar H Reinigungscreme von La Roche Posay verwenden und das Teebaumöl von Alkmene.

  • Bild 1 von 2 © Hersteller
  • Bild 2 von 2 © Hersteller
5

Toner
Viele Menschen verzichten auf ein Gesichtstonikum, dabei ist es essentiell bei der Hautpflege. Es ist der Schritt, welcher die Reinigung abschließt und den pH-Wert der Haut neutralisiert, um sie auf die bevorstehende Pflege vorzubereiten. Ein Toner hilft auch dabei Hautflecken und Pigmentstörungen aufgrund der Akne zu minimieren. Khan verwendet Toner Pads, die es bei uns nicht gibt, allerdings eignet sich der Tea Tree Toner von Lush perfekt, da er mit Teebaumöl angereichert ist und somit ideal für Akne ist.

6

Narbenserum & Derma Roller
Um die durch die Akne verursachten Narben zu behandeln verwendet Khan ein spezielles Narbenserum und einen Derma Roller. Das Hautbilderneurnde Serum von Eucerin oder das Aknegel von GladSkin entsprechen ungefähr Khans Serum und ein Derma Roller gibt es bereits ab zehn Euro bei Amazon.

  • Bild 1 von 3 © Hersteller
  • Bild 2 von 3 © Hersteller
7

Spot Treatment mit Teebaumöl
Bevor sie nun die Feuchtigkeitscreme aufträgt, behandelt Khan neue Pickel und Entzündungen punktuell mit Teebaumöl und lässt es einziehen.

8

Feuchtigkeitscreme
Als vorletzter Schritt benutzt sie Feuchtigkeitscreme auf Wasserbasis. Bei Akne ist es wichtig nicht komedogene Produkte zu verwenden, die neue Pickel und Hautunreinheiten begünstigen können. Hierfür eignet sich beispielsweise die Egyptian Magic Creme, die aus vollkommen natürlichen Inhaltsstoffen besteht und abends ruhig auch großzügiger aufgetragen werden kann.

9

Baby-Wundsalbe (Zinksalbe)
Als letzten Schritt verwendet Khan noch Baby-Wundsalbe gegen Windeldermitis. Was äußert seltsam klingt, ist eigentlich sehr klug. Wundsalbe für Babys enthält Zink. Zink ist nicht nur entzündungshemmend, sondern stoppt auch überschüssige Ölproduktion und ist somit das perfekte Mittel gegen Akne und Rötungen. Statt Wundsalbe kann man aber auch speziell Zinksalbe, die aber nur punktuell auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden sollte, kaufen.

Khan erwähnt, dass sie kurz vor dem Vorher-Foto mehrere Behandlungen bei einer Kosmetikerin hatte, allerdings aus Kostengründen abbrechen und sich deshalb eine eigene Pflegeroutine zusammenstellen musste. Wie man sieht, äußerst effektiv!

Thema: Pflege