Ressort
Du befindest dich hier:

Der Trick, der Stress in 3 Minuten mindert!

Wegbeamen! Das wäre in Stresszeiten das beste. Mit dieser 3-Minuten-Atemübung gelingt dir das zumindest geistig. Die Kurzmeditation gegen Stress!


Der Trick, der Stress in 3 Minuten mindert!

Durchschnaufen - gelingt im Alltag viel zu selten

© iStockphoto

Wenn du dich jetzt gleich in der Ecke einrollst und die Hände auf die Ohren presst – wie würden deine Kollegen dann reagieren? Geht natürlich nicht. Obwohl dir danach wäre. Der Stress ist erdrückend, die tiefdunkle Gedankenspirale zieht dich immer weiter nach unten: Wie soll ich das alles schaffen? Wiesollichdasallesschaffen? Wie? Wie? Wie?

So ungesund ist Stress

Stress. Eines der ungesündesten Gefühle. Wir produzieren einen Hormoncocktail, der uns zu Höchstleistungen stimulieren soll. Werden die Hormone aber nicht abgebaut, schwächen sie das Immunsystem. Das schadet langfristig dem Herz, macht unkonzentriert, nervös. Sogar Herzinfarkt und Burnout können folgen.

Wie kann man Stress am effektivsten abbauen? Durch Sport. Nur kann man sich gerade in High-Noon-Phasen nicht wirklich aus dem Geschehen rausbeamen, eine Runde joggen, kurz mal im Fitnesscenter auspowern. Selbstmedikation mit einer Familienpackung Häagen-Dazs? Gelingt natürlich einfacher – macht aber nur kurzfristig glücklich. Da haben wir eine bessere Methode gefunden.

Schnelle Atemübung gegen Stress

Entwickelt wurde die Meditations-Methode von John Sahakian, einem klinischen Hypnotherapeuten und Yoga-Lehrer aus Los Angeles. "Man kann sich mit einer kurzen Meditation und bewusster Atmung aus dem mentalen Loch ziehen," meint Sahakian. "Dafür braucht man nicht mehr als drei Minuten Ruhe."

So geht die 3-Minuten-Meditation:

  • Setze dich aufrecht und bequem an einen ruhigen Ort, an dem du nicht gestört wirst.
  • Schließe die Augen. Konzentriere dich ganz darauf, tief durch die Nase zu atmen und die Luft durch den Mund wieder auszulassen.
  • Nimm nun 12 bis 15 lange Atemzüge.
  • Nun nimmst du erneut 12 - 15 tiefe Atemzüge, visualisierst dich aber dabei an einen schönen, angenehm ruhigen Ort. Einen Strand, eine Berghütte, auf dein Sofa mit einem geliebten Menschen.
  • Nun folgt das nächste Set. Jetzt lass dich durch deine innere Stimme daran erinnern, dass das Leben ein Geschenk ist, dass du dankbar bist, neue Dinge zu lernen und zu erfahren.
  • Die letzten 12 - 15 Atemzüge: Nun sagst du dir, dass eine positive Einstellung der beste Weg ist, um Herausforderungen zu meistern und Hindernisse zu überstehen.
Thema: Stress