Ressort
Du befindest dich hier:

12 Antworten auf Stress

von

Stress ist prinzipiell nicht bedenklich. Zum Problem wird er erst, wenn wir nicht mehr abschalten und uns entspannen können. Spätestens dann heißt es aufmerksam werden. Denn erkennt man diesen Druck nicht rechtzeitig, kann er auf direktem Weg ins Burnout führen - ein Zustand ausgeprägter emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit und körperlichen Beeinträchtigungen. Immerhin eine halbe Million Menschen sind davon in Österreich betroffen. Damit es nicht soweit kommt, haben wir die wichtigsten Facts rund um das Thema Stress gesammelt.


Auswirkung © Bild: Thinkstock

Auswirkung

Was bewirkt Stress im Körper?

Die ständige Belastung durch Stresshormone macht uns unruhig und nervös, raubt uns den Schlaf, sorgt für Bluthochdruck und bringt die Verdauung durcheinander. Wird man jetzt nicht aufmerksam, können Übergewicht, Bluthochdruck, Herzinfarkt und mehr folgen. Die psychische Belastung kann bis zum Burnout führen. Das ist übrigens keine veranlagte psychische Störung betont Prof. Bodenmann. Erschöpfungsdepressionen können jeden von uns treffen.