Ressort
Du befindest dich hier:

12 Antworten auf Stress

von

Stress ist prinzipiell nicht bedenklich. Zum Problem wird er erst, wenn wir nicht mehr abschalten und uns entspannen können. Spätestens dann heißt es aufmerksam werden. Denn erkennt man diesen Druck nicht rechtzeitig, kann er auf direktem Weg ins Burnout führen - ein Zustand ausgeprägter emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit und körperlichen Beeinträchtigungen. Immerhin eine halbe Million Menschen sind davon in Österreich betroffen. Damit es nicht soweit kommt, haben wir die wichtigsten Facts rund um das Thema Stress gesammelt.


Entspannung © Bild: Thinkstock

Entspannung

Wie kann ich Stress abbauen?

Eine hilfreiche Methode ist die Progressive Muskelentspannung. Sie wirkt besonders gut z.B. bei Einschlafproblemen. Lege dich bequem hin und atme ruhig ein und aus. Spanne der Reihe nach Fäuste, Bizeps, Gesichtsmuskeln, Schultern, Bauch, Oberschenkel, Waden und Füße an. Jeweils zwei bis drei Atemzüge halten, dann kurz entspannen. Spüre dazwischen, wie sich der Körper verändert. Wenn du während der Übung einschläfst, perfekt!