Ressort
Du befindest dich hier:

12 Antworten auf Stress

von

Stress ist prinzipiell nicht bedenklich. Zum Problem wird er erst, wenn wir nicht mehr abschalten und uns entspannen können. Spätestens dann heißt es aufmerksam werden. Denn erkennt man diesen Druck nicht rechtzeitig, kann er auf direktem Weg ins Burnout führen - ein Zustand ausgeprägter emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit und körperlichen Beeinträchtigungen. Immerhin eine halbe Million Menschen sind davon in Österreich betroffen. Damit es nicht soweit kommt, haben wir die wichtigsten Facts rund um das Thema Stress gesammelt.


Massage © Bild: Thinkstock

Massage

Gibt es spezielle Behandlungen, die entspannen?

Die rhythmische Massage nach Ita Wegmann soll den Körper wieder in seine ureigene Schwingung zurückversetzen. Die niederländische Ärztin hat gemeinsam mit Rudolf Steiner die anthroposophische Medizin begründet und darauf fußend die Naturkosmetik- und -medizinmarke Weleda. Bei der Behandlung wird in langsamen, streichenden Bewegungen der Körper sanft mit Pflegeöl massiert. Im Anschluss folgt eine längere Ruhephase. Der Selbstversuch zeigt: 15 Minuten reichen, um sich ins entspannte Nirwana zu beamen.