Ressort
Du befindest dich hier:

Bin ich schwanger?

Schwanger, oder nicht? Das ist hier die Frage! Diese Anzeichen verraten dir, dass du tatsächlich schwanger bist.

von

Bin ich schwanger?
© henglein & steets

Schwangerschaftsanzeichen gibt es viele, und sie sind bei jeder Frau unterschiedlich. Am bekanntesten ist das Ausbleiben der Periode und die morgendliche Übelkeit. Doch es gibt noch mehr.
Vollkommene Sicherheit hast du allerdings erst, wenn du einen Test gemacht hast, oder der Frauenarzt dir die eindeutige Antwort auf diese Frage liefert.

1

Heißhunger
Sicherlich ist es ein Klischee, aber manchmal kann der plötzlich auftretende Heißhunger durchaus ein erstes Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Und die skurrilsten Gelüste, wie zum Beispiel Nutellabrot mit Essiggurkerl, oder Schinkensemmel mit Kakao zählen ebenfalls nicht wirklich zur "normalen" Ernährungsweise.
Über 80 Prozent der Schwangeren geben an, häufig von Heißhungerattacken heimgesucht worden zu sein - oftmals mitten in der Nacht. Knapp die Hälfte der davon "Betroffenen" hatte eher Appetit auf Süßes, wie Eiscreme, Schokolade und süße Früchte. Nur 20 Prozent wollten regelmäßig Saures, wie etwa Gewürzgurken.

2

Keine Periode
Das wohl sicherste Anzeichen, dass man schwanger ist, liefert das Ausbleiben der Periode. Doch oftmals können dies auch Stress oder Veränderungen im Hormonhaushalt bewirken. Außerdem gibt es Fälle, bei denen die Frauen trotz Periode bereits schwanger sind.

Schwanger, oder nicht?
3

Übelkeit
Es gibt wohl kaum einen Film, bei dem eine schwangere Frau nicht auf die Toilette eilt, um sich dort zu übergeben. Das entspricht durchaus der Realität, denn 85 Prozent der Schwangeren kämpfen gerade im ersten Schwangerschaftsdrittel mit der morgendlichen Übelkeit. Bei manchen beschränkt sich diese aber nicht nur auf den Morgen, sondern bleibt einem schon mal den ganzen Tag erhalten.
Auch der Geruchssinn verändert sich in der Schwangerschaft oft. So können Speisen plötzlich für Schwangere unerträglich riechen und zu einem spontanen Übelkeitsgefühl führen.

4

Anschwellen der Brüste
Viele Schwangere klagen in den ersten Monaten über schmerzende und anschwellende Brüste. Neben dieser extremen Empfindlichkeit ist auch die dunkle Verfärbung des Brustwarzenhofes ein typisches Anzeichen für eine Schwangerschaft.

5

Müdigkeit
Bist du müde, erschöpft und nach kleinen Arbeiten bereits total erschöpft? Die großen Mengen des Hormons Progesteron geben Schwangeren oft das Gefühl, bei einem Marathon mitgelaufen zu sein, obwohl sie sich lediglich einen Tee gemacht haben. Hierbei handelt es sich um eines der am häufigsten auftretenden Kennzeichen, allerdings auch um ein nicht sehr sicheres Symptom.

6

Verändertes Geschmacksempfinden
"Ich dachte du hasst Schweinefleisch?" Viele schwangere Mütter berichten, dass sie vor allem in den ersten Schwangerschaftsmonaten eine veränderte Ernährungsweise hatten. Dinge die man vorher vielleicht ablehnte, wollte man nun plötzlich unbedingt und vor allem in großen Mengen haben.

7

Bauch-Probleme
Blähungen, Krämpfe, Bauchschmerzen und Völlegefühl können ebenfalls Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Oder aber, du hast etwas schlecht Verdauliches gegessen. Doch das lässt sich schnell und einfach feststellen!

8

Schwangerschaftstest! Die eindeutige Sicherheit liefert der Schwangerschaftstest. Ist dieser positiv, dann dürfen wir hiermit gratulieren!

Der Schwangerschaftstest gibt schließlich Sicherheit!
Thema: Liebe

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .