Ressort
Du befindest dich hier:

Apfel-Nusskuchen ohne Mehl und ohne Zucker

Dieser Apfel-Nusskuchen ist schmeckt süß, saftig und einfach sensationell lecker. Da merkt man gar nicht, dass das Mehl fehlt - ach ja und der Zucker auch!

von

Apfel-Nusskuchen ohne Mehl und ohne Zucker
© Photo by victoshafoto/Thinkstock/iStock

Zutaten

400 g Äpfel
4 EL geriebene Mandeln oder Haselnüsse
4 Eigelb
5 EL Haferflocken
1/2 TL Zimt
Saft von 1 Zitrone
1 TL Rum
4 Eiklar
4 EL Honig
2 EL Mandelblättchen

Zubereitung

Für den Apfel-Nusskuchen Äpfel waschen, schälen und entkernen. Dann grob reiben und mit den geriebenen Nüssen, dem Eigelb, den Haferflocken, dem Zimt, Rum und Zitronensaft vermischen und etwa 10 Minuten quellen lassen.

In dieser Zeit Eiklar zu steifem Schnee schlagen und dann gemeinsam mit dem Honig unter die Apfelmasse heben.
Den Kuchenteig in eine mit Butter ausgestrichene Tortenform geben, mit Mandelblättchen bestreuen. Im 160 Grad heißen Backrohr etwa 45 Minuten goldbraun backen.