Ressort
Du befindest dich hier:

Aqua-Workout: Der perfekte Sport für die heißen Tage

Bei diesen außerirdischen Temperaturen ins Fitnessstudio gehen? Sicher nicht! Mit Aqua-Workouts bleibst du trotz Hitze fit - und gekühlt.

von

Aqua-Workout: Der perfekte Sport für die heißen Tage
© Photo by Jay Wennington on Unsplash

Aqua Fitness hat längst das Image des Seniorensports hinter sich gelassen. Aus gutem Grund: Das Training im Wasser verbrennt ordentlich Kalorien, baut Muskeln auf, strafft den Körper, ist gelenkschonend und macht dabei noch Spaß. Kein Wunder, dass Aqua Fitness der neue Trendsport dieses Sommers ist.

Aqua Jogging

Bist du auch ein absoluter Lauf-Muffel? Dann ist das dein Ding:
Beim Aqua- Jogging hast du das Gefühl durch das Schwimmbecken zu schweben und verbrennst dabei fast so viele Kalorien wie bei einem gemütlichen Jog. Ein Gürtel aus flexiblem Schaumstoff gibt dir den nötigen Auftrieb im tiefen Wasser. Je schneller und kraftvoller man joggt, desto größer der Trainingseffekt.

Aqua Cycling

Cycle Studios wie „soulcycle“ und „supercycle“ sind zwar derzeit sehr beliebt, aber keinesfalls hitzefest. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad, verliert selbst die motivierteste Radlerin ihre Lust und Laune. Zum Glück gibt es das Ergometer Fahrrad mittlerweile in wasserfester Ausführung. Mit den am Beckenboden befestigten Rädern strampelst du je nach Anleitung des Trainers mit Vollgas los.

Aqua Zumba

Ist der Tanz Trend „Zumba“ etwa ins Wasser gefallen? Ja! Wir lassen jetzt, bei lauter Latino Musik, unsere Hüften kreisen- und das im Schwimmbecken. Durch die schnellen Bewegungen unter Wasser ist Aqua Zumba sehr effektiv und macht echt Spaß.

Aqua Boxing

Du musst so richtig Dampf ablassen? Dann ist Boxen genau das Richtige für dich. Jedoch werden durch den Adrenalinkick gewisse Bewegungen oft nicht richtig ausgeführt. Beim Aqua Boxing kann dir das nicht passieren: Durch den Wasserwiderstand kannst du einerseits kraftvolle, andererseits sehr kontrollierte Bewegungen durchführen.

Aqua Gym

Hol dir dein Fitnessstudio einfach ins kühle Nasse. Ob Kniebeugen, Hampelmänner oder Lunges: diese Übungen funktionieren auch im Wasser. Herausforderung gefällig? Noch schwieriger wird’s mit Bällen, Hanteln und Flossen. Die perfekte Kombi für Muskeln und Kondition: Eine Mischung aus Aqua Jogging und Aqua Gym.

Du fragst dich wo du Aqua Fitness betreiben kannst? Oftmals bieten Fitnessstudios und Hallenbäder zusätzlich Wassergymnastikkurse an. Beispielsweise kannst du in Wien im John Harris Fitness diverse Aqua Workouts ausprobieren. Die Therme Wien bietet auch Aqua Gymnastik an. Ansonsten: Einfach DIY-mäßig ein paar einfache Übungen beim nächsten Besuch auf der Donausinsel ausprobieren! (Und sich dabei nicht von den Wasserpflanzen irritieren lassen...)

Mehr Tipps zu: "Fit durch den Sommer" findest du hier.