Ressort
Du befindest dich hier:

Aquapole: Poledance im Schwimmbad

Gar nicht schmuddelig! Pole Dancing hat sich schon längst als ernstzunehmende Sportart etabliert. Nun erobert Aquapole die Schwimmbäder, denn unter Wasser tanzt es sich noch viel besser.

von

wassergymnastik-aqua-pole
© istockphoto.com

Wasser ist ein wunderbarer Ort, um Sport zu machen. Doch zum Bereich des Wassersports zählen nicht nur die klassischen Aktivitäten wie Surfen, Schwimmen oder Tauchen, sondern auch Aqua Fitness. Diese Fusion aus Aerobic und Jogging im Schwimmbecken ist das perfekte umfassende Training für Muskulatr und Herz-Kreislauf-System.

Ganzkörper Training im Wasser

Und mit dem Klischee der Rentner im All-Inklusive-Pool hat dieser Sport gar nichts am Hut: Der Wasserwiderstand macht die Übungen besonders effektiv und trotzdem werden die Gelenke sehr geschont, da der Körper im Nassen nur ein Drittel von dem wiegt, was er an Land wiegt.

Und das geringe Eigengewicht des Körpers ist wohl auch einer der Gründe für den neuen Trendsport Aquapole. Die Mischung aus Pole Dancing und Wassergymnastik wurde in Italien erfunden und erobert nun die Schwimmbäder der Welt. In einem Schwimmbecken von zirka 1,20 Meter Tiefe werden hohe Eisenstangen verankert, an denen man die Übungen ausführt. Wer schon immer mal an der Stange tanzen wollte, aber eher zu der unsportlichen Riege gehört, für den ist Aquapole die perfekte Möglichkeit den Traum wahr werden zu lassen.

Mit spielerischen Übungen wird der ganze Körper beansprucht, doch besonders profitieren die Bauchmuskeln davon. Immer schon mal nach einem Sport gesucht, den du mit deiner Oma gemeinsam machen kannst? Durch die gelenkschonenden Eigenschaften des Wassers können auch gebrechliche und alte Personen an der Stange tanzen.

Das einzige Problem an der Sache ist nur, dass es in österreichischen Bädern noch keine Angebote für Aquapole gibt. Bis die Trendwelle auch zu uns rüberschwappt, kann man sich aber noch mit Wassergymnastik an der Stange halten.

Diese Bademode motiviert sogar Sportmuffel:

Themen: Fitness, Trends