Ressort
Du befindest dich hier:

Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

Die "Queen of Soul" Aretha Franklin ist am Donnerstag in Chicago gestorben. Sie wurde 76 Jahre alt und hinterlässt ein reiches Musikerbe.

von

Soul-Legende Aretha Franklin ist tot
© Getty Images

Aretha Franklin ist einer der bedeutendsten Soul-Sängerinnen unserer Zeit. Sie starb mit 76 Jahren in ihrem Haus in Detroit, Chicago. Ursache war ein fortgeschrittener Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dies bestätigte ihre Managerin Gwendolyn Quinn der Associated Press. Die Familie veröffentlichte ein ergreifendes Statement: "Dies ist einer der dunkelsten Zeiten unseres Lebens und wir finden keine Worte für unseren Schmerz. Wir haben unsere Matriarchin und das Herz der Familie verloren. Die Liebe, die sie für ihre Kinder ihre Enkel, Nichten, Neffen und Cousins hatte, kannte keine Grenzen." Weiters dankt die Familie den UnterstützerInnen rund um den Globus für die Unterstützung. Man fühle sich getröstet, denn das Erbe Aretha Franklins lebe immer weiter.

Franklin wurde 1942 in Memphis geboren und fing schon als junges Mädchen mit dem Singen an. Zuerst war es der Gospel, der sie prägte. Deshalb ist auch ihr erstes Album, das 1956 erschien, diesem Genre gewidmet. Mit 18 Jahren fing sie dann an, sich für die Popmusik zu interessieren und 1967 hatte sie mit dem Song "I Never Loved A Man (The Way I Love You)" ihren ersten Millionenhit. Möglich war dies, da Jerry Wexler, ein Musikproduzent mit goldenem Händchen, sie unter Vertrag nahm und quer durchs Land geflogen hatte.

Darauf folgte ihr noch bekannterer Hit "Respect", eine Coverversion des Otis Redding Songs, in dem der männliche Sänger seine Frau auffordert, ihm respektvoll zu begegnen, schließlich bringe er ja das Geld nach harter Schufterei nachhause. Indem Franklin das Lied coverte, drehte sie die Geschlechterrollen um und schrieb Weltgeschichte. Der Song wurde zu ihrem Erkennungsmerkmal und sie wurde zur Kämpferin für weibliche Emanzipation - vor allem in der männlich dominierten Musikwelt.

Aretha Franklin sang auf der Beerdigung von Dr. Martin Luther King, mit dem sie als 16-jährige Teenagerin schon getourt war. 2009 performte sie den Song "My Country, 'Tis of Thee" bei der Angelobung von Ex-Präsident Barack Obama. 2015 gab sie eine ihrer legendärsten Perfomances bei der Kennedy Center Honors Veranstaltung. Und 2017 veröffentlichte Franklin ihr letztes Album "A Brand New Me", das Platz 5 in den Billboard Top Classical Albums Charts belegte.

Fans legen Blumen, Kerzen und andere Mementos auf den Ehrenstern von Aretha Franklin am Hollywood Walk of Fame. / (c) Getty Images
Thema: Society