Ressort
Du befindest dich hier:

Ariana Grande sagt Konzert ab

Sängerin Ariana Grande sagt nach dem Anschlag auf ihrem Konzert in Manchester ihren kommenden Auftritt in London ab und legt ihre Tour auf Eis.


Ariana Grande sagt Konzert ab
© Frederick M. Brown/Getty Images

"Ich bin am Boden zerstört. Aus tiefstem Herzen: Es tut mir so leid. Mir fehlen die Worte,", twitterte die 23-Jährige vor ein paar Stunden. Gestern, am 22. Mai, zündete ein Selbstmordattentäter eine Bombe während des Konzerts und riss 22 Menschen mit sich in den Tod.

"Wir trauern um die Kinder und ihre Lieben, die bei diesem feigen Anschlag ihr Leben lassen mussten. Wir bitten euch, die Opfer, ihre Familien und alle, die davon betroffen sind, in eure Herzen und Gebete einzuschließen.", so Grandes Manager Scooter Braun.

Aufgrund der schrecklichen Vorkommnisse sagte die Musikerin ihr Konzert in London ab und legt, laut TMZ, ihre Welttournee auf Eis. Eine nachvollziehbare Entscheidung. Und auch viele Promis sprachen via Social Media ihr Mitgefühl aus:

Themen: Musik, Society