Ressort
Du befindest dich hier:

5 Arten wie Männer SMS schreiben!

Männer wissen grundsätzlich nicht wie man SMS schreibt... Sie machen es sowieso falsch, ganz egal zu welcher Art von SMS-Schreiber man(n) gehört. Oder was meint ihr?

von

5 Arten wie Männer SMS schreiben

Männer sind eben nicht gemacht fürs SMS schreiben!

© Thinkstock Images/ Stockbyte

Die meisten Männer vermeiden es SMS zu schreiben - sie rufen viel lieber an. Auch wenn wir uns über eine SMS freuen würde, schafft es der Freund/das Date/die Affäre nur selten zu schreiben! Warum? Weil Männer wissen, dass beim Schreiben von SMS Kommunikationsbarrieren entstehen. Wichtige Kommunikationswerkzeuge wie z.B. Sprechpausen, der Tonfall oder andere Laute sind mit einer SMS nicht auszudrücken. Frauen haben dieses Problem aber schon längst gelöst, indem sie Emoticons verwenden, sie bestimmte Worte für ein Späßchen einbauen und gesprochene Laute einfach ausschreiben. Wenn Männer das machen würden, würden sie sich doch nur blöd vorkommen... Zu Recht.

Beim Schreiben von SMS tun sie sich oft schwer...

Die folgende Beschreibung der 5 SMS-Schreibtypen kommt von Jeff Wilser (Buchautor und Life Coach) und soll aufzeigen: Männer sollten keine SMS schreiben. Niemals.

1

Der Gekünstelte
Beispieltexte: "LOL", "Was, nein echt?! OMG!", "Danke Sweetheart! :)"
Dieser Mann hat so viel Angst davor passiv-aggressiv zu wirken, dass er die Freundlichkeit per SMS übertreibt. Außerdem wirken seine Nachrichten total gekünstelt. Jeff erzählt von einem 36-jähriger Anwalt, der für gewöhnlich nur jüngere Frauen datet und meint mit strenger Miene: "Ja klar, wenn du mit Frauen Anfang Zwanzig simst, musst du lauter Smilleys und so einen Scheiß texten!"
Empfängerin: Oft viel jünger als der Mann.

2

Der Passiv-Aggressive
Beispieltexte: "okay", "Danke, gut.", "Wenn du meinst..."
Dieser SMS-Schreiber verursacht endlose Missverständnisse. Er verwirrt die Frauen, da die Informationen, welcher er verschickt, oft nicht eindeutig sind. Mit "Okay" meint er da "Okay, das passt mir gut." oder "Okay, es ist aus zwischen uns!"??
Empfängerin: Jede Frau ist beim Erhalt solcher Nachrichten verwirrt. Die Texte sind kalt. Richtig Brutal. Falls man also selbst zu diesen SMS-Schreibern gehört, raten wir euch doch den Schreibstil von Punkt 1.

3

Der Unvollständige
Beispieltexte: "Hört sich gut an..", "Ich weiß was du meinst..", "Ich hoffe du hattest eine gute Nacht.."
Dies ist die beste oder sicherste Art und Weise wie Männer SMS schreiben sollten. Die Nachrichten klingen weder nach Arschloch, noch nach Weichei - der Ton ist freundlich, aber nicht sarkastisch. Nur hat man manchmal das Gefühl, als ob da noch etwas kommen würde und man wartet vergeblich...
Empfängerin: Sie grübelt über ihn nach, da die SMS mit verschiedenen Stimmungen vollgepackt ist. Kommt da noch etwas nach "Ich weiß, was du meinst.." oder war es das schon? So kann sich der Empfänger oft in der Luft hängen gelassen fühlen.

4

Der Monolog-Typ
Beispieltexte: "Ich sollte mich vielleicht nach einem anderen Job umsehen, aber wenn ich das mache, verliere ich womöglich den Rabatt im Fitnessstudio. Außerdem habe ich in meinem derzeitigen Fitnessstudio einen Mixer, mit dem ich meine Proteinshakes mixen kann. Was denkst du?"
Nicht nur, dass der Selbstgesprächeführende denkt, dass sein Leben interessanter ist, als es wirklich ist, er betreibt wahrlich ein "Blablabla". Er hasst telefonieren und er verwendet das SMS schreiben hauptsächlich um 1.) Sich selbst reden zu hören. 2) Für freundliches Geplänkel 3) Eine To-Do-List zu verfassen.
Empfängerin: Freundin, Kollegin, Mutter, zukünftige Ex-Freundin.

5

Der faule Egoist
Beispieltexte: "Good n8!", "cu später", "k"
Dieser Mann tippst seine SMS so, als ob ihn ein Buchstabe einen Euro kosten würde. Seine Art SMS zu schreiben ist nicht nur faul, sondern auch egoistisch. Die eine Sekunde in der er "k" statt "okay" (Mein Gott, oder wenigstens "ok") tippt, werden dem Empfänger aufgezwungen, weil dieser nun mehr Zeit mit der Entschlüsselungen seiner Buchstabensuppe verbringen muss.
Empfängerin: Einen Vorteil haben solche SMS. Zumindest weiß man, dass man sich die Zeit für ein Date sparen kann!

Thema: Liebe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.