Ressort
Du befindest dich hier:

Ashton + Mila: Süßes Trennungs-Dementi

Ehekrise bei Ashton Kutcher und Mila Kunis? Hollywood-Nattern sprechen von Trennung. SO süß dementiert Kutcher die bösen Gerüchte via Instagram.

von

Ashton + Mila: Süßes Trennungs-Dementi

Ashton und Mila: Liebe am Scheideweg

© 2004 Getty Images

Es steht nicht gut um diese Liebe, pfeifen die Hollywood-Auguren. Die Beziehung zwischen dem vermeintlichen Traumpaar Ashton Kutcher und Mila Kunis stehe ein knappes Jahr nach der heimlichen Hochzeit und der Geburt ihrer Tochter Wyatt vor dem Aus.

Der 38-jährige Kutcher soll sich gerne mal in Thai-Massage-Salons von Los Angeles verwöhnen lassen, so wollen es boshafte "Insider" wissen, Mila Kunis fühle sich quasi als Alleinerzieherin und mit dieser Rolle überfordert. Ihre Karriere sei auf diese Weise ins Stocken geraten.

Wie viel darf man von diesen bösen Gerüchten halten? Herzlich wenig. Denn namentlich will natürlich keiner dieser "Insider" genannt werden. Und oft taugt auch schon die Tatsache, dass es seit einem Jahr (wie im Falle Kutcher/Kunis) den Paparazzis nicht gelungen ist, auch nur ein gemeinsames Foto des Paares zu knipsen, als Beweisführung für eine massive Ehekrise.

Zumal Ashton Kutcher nach der medienwirksamen und via Twitter bis ins Schlafzimmer dokumentierten Beziehung zu Demi Moore seine Liebe zu Mila möglichst privat hält.

Nur ganz selten gibt es einen kleinen Glimpse in die Beziehung der beiden - etwa dann, wenn Angriffe von außen das Glück torpedieren.

Und so postete Ashton Kutcher auf Instagram das wohl süßeste Trennungs-Dementi ever: sein Valentinstag-Frühstück, gebacken von Mrs. Kunis-Kutcher:

Valentine's breakfast #slimgoodies @bradyphorn it's sweet potato... Get it?

Ein von Ashton Kutcher (@aplusk) gepostetes Foto am