Ressort
Du befindest dich hier:

So reagiert Ashton auf Seitensprung-Gerüchte

Seit zwei Jahren sind Ashton Kutcher und Mila Kunis verheiratet, nun wurden Seitensprung-Gerüchte um den Schauspieler laut. Ashtons großartige Antwort:

von

So reagiert Ashton auf Seitensprung-Gerüchte
© Getty Images/Twitter

Sie haben zwei entzückende Kinder, sie sind seit sechs Jahren in einer Beziehung und seit zwei Jahren verheiratet.

Doch in Hollywood kann, nein, darf eine Beziehung nicht einfach so happy sein. Da gehören Affären und Seitensprünge dazu – und wenn sie nicht geschehen, dann werden sie von der Klatschpresse zumindest erfunden.

Und so sahen sich Ashton Kutcher und Mila Kunis neulich mit folgender Gspusi-Prosa im Revolver-Blatt "Star" konfrontiert:

"Hey Ashton: Wer ist diese Frau? Es ist nicht Mila Kunis, die wir hier aus Ashton Kutchers Auto steigen sehen. Der Vater zweier Kinder führte eine aufregende Brünette zu seinem privaten Jet am Flughafen von Los Angeles. Während ihre Identität zur Stunde noch ungeklärt ist – Ashton hat Mila jetzt wohl eine Menge Gepäck zu erklären..."

Ashton Kutcher entdeckte den Artikel – und entschied sich zu einer Antwort via Twitter:

"Ihr hättet mal hören müssen, wie sauer Mila war, dass ich den Tag mit ihrer Cousine verbracht habe. Sorry, Tante Jodie – aber dieses Magazin verfügt über keinerlei Integrität."

BÄM!

Ashtons Follower reagierten begeistert auf den Tweet – zumal Ashton nachsetzte, dass sich das Klatschmagazin nicht mal die Mühe gemacht hatte, ihn zu kontaktieren und nach dem Namen der Frau zu fragen...