Ressort
Du befindest dich hier:

Atelier Calipso: Schmuck aus Papiergarn

Einzigartige Accessoires der Extraklasse: Maria Calipso stellt Ketten, Ohrringe, Haarschmuck und Armbänder aus speziellem Papiergarn mittels eigener Stricktechnik her.

von

atelier calipso
© Photo by Atelier Calipso

Maria Calipso Pröll wurde 1976 in Rumänien geboren, studierte Medizin und lebt seit 2001 in Wien. Bei Gerlinde Fuchs lernte sie erstmals die Arbeit mit handgeschöpftem Papier kennen und so entdeckte Maria ihre Leidenschaft für selbstgemachten Schmuck.
Bei Kyoko Adaniya-Baier durfte die fertige Medizinerin die spezielle Technik zur Herstellung von überaus fragilem Faservlies lernen, entwickelte aber schon bald ein großes Interesse für die Arbeit mit Papiergarn: "Ich arbeite mit Papier, einem Rohstoff mit Persönlichkeit. Es hat eigene Regeln, die nicht jede Transformation zulassen. Das Ergebnis lässt sich nicht hundertprozentig planen und so ist jedes Werk nicht nur durch die äußere Form, sondern auch durch die Struktur des Materials einzigartig!"

atelier calipso
Diese schwarzen Ohrringe gibt es in der WOMAN Treuepunkte-App zu gewinnen.

Zur Herstellung kommen ausschließlich nicht-maschinelle Web-, Flecht-, Strick- und Knüpftechniken zum Einsatz: "Durch die Kombination von verschiedenen Techniken entstehen Landschaften, Objekte mit Bezug zum umgebenen Raum, zum potenziellen Betrachter."

Die Produkte können online und in ausgewählten Boutiquen in Wien erworben werden

Und wir haben ein Weihnachtsgeschenk für euch: 2 Paar schwarze Ohrringe könnt ihr nämlich in der Treuepunkte-App gewinnen.

atelier calipso
Blaue Kette aus Papiergarn.
kopfschmuck atelier calipso
Kopfschmuck aus hangeschöpftem Papier.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.