Ressort
Du befindest dich hier:

Wohin nur mit dem ganzen Spielzeug?

Salon Mama hat sich umgesehen und eine Auswahl an funktionellen und gleichzeitig stylischen sowie natürlich umweltfreundlichen Lösungen für das Platz-Problem im Kinderzimmer getroffen.

von

Wohin nur mit dem ganzen Spielzeug?
© Thinkstock

Bei der Einrichtung des (ersten) Kinderzimmers können sich kreative Mamas und Papas so richtig austoben. Oft verliert man sich dann aber schnell in Details und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Nachdem wir schon über eine große Auswahl an Baby- und Kinderbetten in allen Preisklassen berichtet haben, wollen wir uns heute dem zunehmendem Platzproblem widmen.

Je älter Kinder werden, desto größer wird auch die Sammlung an Besitztümern. Egal ob Gewand oder Spielsachen, irgendwann wird es selbst in der geräumigsten Wohnung unübersichtlich. Besonders wenn kleinere Geschwister da sind (oder in Planung), möchte man diese Dinge natürlich aufheben. Wenn man in Wien lebt, ist jeder Quadratmeter essentiell.

1

Die Säcke sind günstig zu erwerben, recycelbar und im Moment sehr angesagt. Hier kann beispielsweise alte Kleidung zwischengelagert oder die Sammlung der Kuscheltiere verstaut werden. Pluspunkt am Rande: Die Säcke sind aus Papier und können somit im Rahmen eines kreativen Projekts selbst angemalt und gestaltet werden. Fertige Modelle kann man auch bei Etsy kaufen.

2

Diese tolle Toy Box haben wir bei Children City Wien entdeckt. Hier werden Design aus Italien mit österreichischer Handwerkskunst verbunden. Dieses Teil ist für die DIY-Begeisterten unter euch auch leicht selbst nachzubauen. Eine Holzkisten kann man in jedem Baumarkt kaufen und anschließend selbst gestalten. Besonders praktisch sind Laden in unterschiedlichen Größen. Diese können beispielsweise unter das Bett, unter eine Kommode oder im unteren Teil des Kleiderkastens für zusätzlichen Stauraum sorgen.

3

Bunte Stoffsäcke sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern haben auch einen großen Vorteil. Kinder lieben beispielsweise Legosteine – je mehr in einem Behälter, desto besser. Dann lässt sich darin so richtig schön herumkramen. Am liebsten Sonntagmorgen, vor 7 Uhr, wenn die Eltern schlafen. Um die Lautstärke dieses Phänomens zu reduzieren, ist ein bunter Stoffsack eine tolle Lösung. Zusätzlich können diese dann auch ganz einfach aufgehängt werden, um so dem Platzmangel auf dem Boden und in den Regalen zu entkommen. Bei Smallable gibt es diese Taschen in unterschiedlicher Ausführung zu kaufen.

4

Diese nette Wandverzierung ist schön und gleichzeitig nützlich. Direkt über dem Kinderbett angebracht, können Alltagsgegenstände wie kleine Kuscheltiere, Bilderbücher oder Schnuller verstaut werden. So gehen diese Dinge nicht verloren und sind immer in Griffweite. Hier könnt ihr dieses hübsche Teil finden.

5

Bunte Körbe wie diese sind immer eine gute Idee, um Kleinteile aufzubewahren. Im Regal an der Kinderzimmerwand sind sie außerdem schöne Deko-Elemente.

6

Dass alles, was im Vintage-Stil erhältlich ist, wieder im Trend liegt, ist nichts Neues. Deshalb lieben wir diese beiden Modelle ganz besonders. Die beiden Koffer in Hellblau lassen sich einerseits zum Reisen verwenden, peppen aber andererseits auch das Kinderzimmer stilvoll auf und bieten zusätzlichen Stauraum.

7

In dieser hübschen Truhe lassen sich bequem alle Lieblingsspielzeuge verstauen, die gerade aktuell sind. Sie sind immer in Reichweite und können trotzdem am Abend schnell weggeräumt werden. Gesehen haben wir diese schöne Truhe bei Maisons du Monde.

8

Schmutzwäsche muss nun endlich nicht mehr im alten eintönigen Wäschekorb in der Ecke stehen. Mit diesem tollen Sack ist ein schickes Element im Zimmer geschaffen und praktisch ist er auch noch …

9

Pastelltöne sind diese Saison sehr angesagt. Der Trend hat es vom Nagellack quer durch unsere Garderobe schließlich auch ins Kinderzimmer geschafft. Simpel und elegant ist diese Kommode ein Blickfang in jedem Raum.

Salon Mama ist ein Blogazine für urbane Mamas und Papas und die, die es noch werden wollen. Wir beschäftigen uns mit den coolen Dingen des Mamaseins – Mode, Lifestyle, Interieur, Reisen, Essen und all die schönen Dinge, die das Elternsein mit sich bringt.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .