Ressort
Du befindest dich hier:

We want: Das aufblasbare 'Schwan-Ding'

Ein aufblasbarer Schwan gehört einfach zum Sommer-Repertoire der Insta-Girls. Doch nun kämpft ein anderes Wesen um die Krone: Ridiculous Inflatable Swan-Thing!

von

Swan Float Thing
© ununliving.com/DavidShrigley

Der Sommer neigt sich gerade dem Ende zu. Man versucht noch den meisten Spaß aus den letzten, konstant warmen Tagen rauszudrücken, bevor der Herbst kommt. Und dazu gehört auch der Badespaß an einem See oder im Freibad. Gut, im letzteren sieht man aufblasbare Gummitiere eher selten, aber am See schon häufiger.

Instagram Swan Floats

Am ungarischen Plattensee zum Beispiel, waren diesen Sommer besonders große Luftmatratzen (man könnte auch Gästebett dazu sagen), Reifen mit Donut-Druck und ein paar aufblasbare Schwäne zu sichten. Letztere haben sicherlich ihre Beliebt- und Bekanntheit zahlreichen Promi-Partys am 4th of July, also dem amerikanischen Staatsfeiertag, zu verdanken.

Mit mehr als 34.000 Postings ist der aufblasbare Schwan, oder Swan Float, auf Instagram vertreten, was bedeutet, dass der Gummivogel ein gutes Fotomotiv ist. Elegant kann man drauf posen, oder einfach nur chillig am Wasser treiben: In allen aquatischen Lebenslagen ein guter Begleiter.

Und dann kam das hier: Ridiculous Inflatable Swan-Thing (übersetzt: Lächerliches aufblasbares Schwan-Ding). Es ist ein Gummitier der neuen Art. Eine zynische Abhandlung mit der Gesellschaft und ihren Idealen, könnte man sagen. So würde es auch sicher dem Künstler und Kreateur, David Shrigley, des Schwan-Dings gefallen. Dieser ist nämlich für seine satirischen Zeichnungen und Skulpturen bekannt. Und auch das Swan-Thing war zuerst eine massive Skulptur, bis ihr dann wortwörtlich Leben(satem) eingehaucht wurde.

Viele Internet-UserInnen haben eine ganz eigene Faszination an dem Ding gefunden, häufig ist sogar davon die Rede, sich dem ausdruckslosem (oder doch Mona Lisa) Gesicht des Anti-Schwans identifizieren zu können. Man kann dieses Spirit-Animal auf vielen verschiedenen Seiten bestellen, wird aber mit dem ausprobieren bis zum nächsten Sommer warten müssen, da die Nachfrage gerade ziemlich groß ist.

Mit diesen Schwimmtieren kann man schon vom nächsten Sommer träumen:

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .