Ressort
Du befindest dich hier:

Brautjungfer, und jetzt?

Wie hieß es schon bei Spider-Man? Aus großer Macht folgt große Verantwortung. So ähnlich ist das auch als Brautjungfer! Eine Ehre, die mit einigen Pflichten verbunden ist. Welche das sind? Unser Bridesmaid-Leitfaden mit allen wichtigen Punkten bis zum großen Tag.

von

Brautjungfer, und jetzt?
© Instagram/theknot

Die wohl wichtigste Aufgabe der Brautjungfer ist es, der Braut mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und den Stress vor und während der Hochzeit möglichst gering zu halten. Daher ist es wichtig, einen Menschen zu wählen, dem man hundertprozentig vertraut. Krisenfeste Freundschaften sind bestens geeignet, genauso wie Geschwister & Verwandte. Man kann auch mehrere Brautjungern haben – besonders praktisch, da dann jede ihre Talente bestmöglich einsetzen kann. Wichtig: Einer von ihnen kommt auch die Rolle als Trauzeugin zu, also die Person, die in der Kirche unterschreibt (ist am Standesamt in Österreich übrigens nicht mehr nötig).

Mitdenken

Frage im Vorfeld immer wieder, welche Jobs du der Braut abnehmen kannst. Z. B. Hilfe beim Versenden der Einladungen, die Suche nach der richtigen Deko oder das Binden der Kirchenhefte.

Outfit

Das Hochzeitkleid wird natürlich gemeinsam ausgesucht. Ebenso Accessoires, Unterwäsche und der Schleier. Die Termine in den Boutiquen vorab fixieren.

Checklisten

Vorbereitung ist alles! Checklisten vom Ablaufplan bis zu Shoppinglisten und Packlisten (vor allem, wenn die Hochzeit nicht am Wohnort stattfindet) sind hier hilfreich. Wichtig: Achte darauf, dass die Braut keine Termine vergisst.

Partytime

Der Jungesellinnenabschied sollte mit genügend Vorbereitungszeit und nach dem Geschmack der Braut organisiert werden – vom gemütlichen Mädelsabend über einen entspannten Wellness-Tag bis zum wilden Party-Trip nach Ibiza.

Rede vorbereiten

Die Reden der Trauzeugen & Brautjungfern finden meist nach der Rede des Brautvaters statt. Achtung: Nicht länger als fünf Minuten sprechen. Bitte keine fertigen Reden aus dem Internet verwenden, nicht zu viele peinliche Geheimnisse ausplaudern, und beziehe auch den Bräutigam in deine Rede mit ein. Es gilt: Je persönlicher, desto besser.

Vor Ort

Packe eine kleine Notfalltasche mit Taschentüchern, Kreislauftropfen, Kopfwehtabletten und ein paar Schmink-Basics wie Puder und Lippenstift für die Braut.

Notfallkontakt & Kirche

Während der Trauung begleitest du die Braut in die Kirche oder bei einer freien Trauung auf dem Weg zu ihrem zukünftigen Mann. Dabei können die Brautjungfern die Schleppe tragen, bzw. traditionell gehen die Brautjungern vor der Braut in die Kirche, eine von ihnen dahinter, um den Schleier zu richten, falls er irgendwo hängen bleibt. Tipp: Unbedingt alle Notfallkontakte dabeihaben, falls es vor Ort organisatorische Probleme geben sollte.

Geschenke & Co

Falls gewünscht, um Spiele & Show-Acts kümmern und den Dienstleistern, Fotografen und Gästen für Fragen zur Verfügung stehen. Nach dem Fest beim Aufräumen helfen bzw. die Geschenke in Sicherheit bringen. Und: Have fun!

Thema: Hochzeit

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.