Ressort
Du befindest dich hier:

Schön geformte Brauen? Die Treatments im Check

Du willst schön geformte Augenbrauen. Nur: Lasern, Waxen, Zupfen – welche Behandlung ist die Beste? Wir listen die Pro- und Cons der Brauen-Treatments.


Augenbrauen mit Faden zupfen © Bild: iStockphoto

Augenbrauen mit Faden zupfen

Was passiert: Diese Behandlung wird in speziellen Studios durchgeführt und stammt ursprünglich aus der Türkei und dem Nahen Osten. Dabei verwendet man etwa 60 Zentimeter lange Fäden aus Baumwolle, die nicht zu glatt sind und die Brauen gut fassen. Der Faden wird in sieben bis acht Umdrehungen gezwirbelt, dann direkt an die zu zupfenden Härchen angesetzt. Dann wird es mit der Wurzel gezogen.

Die Vorteile: Bei der Methode werden immer mehrere Härchen auf einmal gezogen, weshalb das Zupfen nicht so lange dauert und der Schmerz schneller vorüber ist. Die Haut wird – im Gegensatz etwa zum Waxing – auf keinen Fall gereizt.

Die Nachteile: Im Vergleich zum Waxing finden viele Frauen diese Methode jedoch als unangenehmer. Denn während beim Waxing das Haar einfach mit einem Ratsch entfernt wird, sind hier mehrere Durchgänge nötig. Hier Anleitungen für das Brauen-Styling.