Ressort
Du befindest dich hier:

Mit diesem einfachen Beauty-Hack deckt ihr Augenringe perfekt ab!

Wir zeigen euch, wie ihr mit zwei Concealer in unterschiedlichen Farben einen Kontrast-Effekt erzeugen könnt. Auf Nimmerwiedersehen Augenschatten!

von

Under eye concealer
© iStock

Augenringe richtig abzudecken ist wirklich ein Kapitel für sich. Den richtigen Concealer zu finden auch. Denn wo die einen richtig gut decken, sich aber leider in den Fältchen absetzen, haben die anderen, eher leichteren Varianten zu wenig Deckkraft. Wir haben euch bereits gezeigt, was gegen dunkle Augenschatten helfen könnte bzw. wo die Ursachen der lästigen Augenringe liegen könnte. Auch kühlende Augenpatches können helfen, die Schwellung – oder wie es so schön heißt Puffyness – zu nehmen. Nun wollen wir euch einen einfachen Trick ans Herz legen, mit dem ihr vor allem dunkle Schatten ausgleichen könnt. Manche Frauen kämpfen mit sehr dünner Haut unter den Augen. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Farbunterschied, sondern um ein Problem der Hautstruktur – zwischen Wangen und Augen befindet sich dann eine richtige Grube. Das liegt entweder an Übermüdung oder ganz einfach an der Genetik. Da helfen auch keine Colour-Corrector mehr, also Farbkorrekturen mit rotem oder grünem Abdeckstift. Wir zeigen euch einen einfachen Trick, mit dem ihr die dunklen Schatten ganz leicht wegmogeln könnt!

Schritt 1: Augencreme mit Koffein

Zuerst solltet ihr ein kleines bisschen Augencreme unter die Augen tupfen. Am besten besorgt ihr euch welche, die mit Koffein angereichert ist. Das lässt nämlich die Schwellung verschwinden. Manche Augencremes haben zusätzlich einen aufhellenden Effekt – umso besser! Kleine Pigmente reflektieren das Licht und die Augenpartie sieht gleich um einiges frischer aus!

Schritt 2: Concealer auftragen

Für diesen Beauty-Hack benötigt ihr zwei Concealer: Einen in eurer natürlichen Hautfarbe und einen, der um ein bis zwei Stufen heller ist. Ersteren tragt ihr am besten mit den Fingern oder einem Beauty Blender über die ganze Fläche auf. Vorsicht: Nicht zu viel verwenden!

Augenringe richtig schminken

Schritt 3: Zweiten Concealer auftragen

Nun kommt der hellere Concealer ins Spiel: Wie oben im Bild zieht ihr entlang der dunkelsten Stelle eine Linie oder setzt ein paar Punkte. Nun den Concealer NUR über diese Grube bzw. Ring verteilen – nicht über die ganze Area! Das funktioniert am besten mit einem Pinsel. Falls sich der Concealer schwer verteilen lässt, tupft ihn mit den Fingern ein. Die Wärme der Finger lässt das Produkt auf der Haut schmelzen. Der hellere Concealer erzeugt die Illusion, dass die heller geschminkte Augenpartie nach vor tritt. Das strategische Platzieren von zwei Farben fängt also das Licht ein, sodass die Augenschatten verschwinden. Tipp: Immer flüssigen Concealer für das Abdecken der Augenringe verwenden.

Schritt 4: Setting-Powder

Um das Ganze zu fixieren, am besten ein transparentes Puder auftragen. Das verhindert, dass der Concealer in die Fältchen verläuft. Das Puder einfach mit einem schmaleren Pinsel unter die Augen auftragen, fertig!

Thema: Pflege