Ressort
Du befindest dich hier:

HASHTAG - wir gehen unter die Beauty-Entrepreneurinnen!

Dass Bloggerinnen und Influencerinnen ihr eigenes Label auf den Markt bringen, ist mittlerweile nichts Neues mehr. "babetown" ist aber definitiv anders!

von

Bloggerinnen jay.rox und ketchem eröffnen Nagelstudio-Café
© Instagram @babetown

Entgegen vieler Vorurteile besteht das Leben einer Bloggerin oder Influencerin nicht ausschließlich darin, schön zu sein und sich vor irgendeine geeignete Fotolocation zu drapieren, während ihr Freund aka Instahubby dann auf den Auslöser drückt und das Beste aus seiner Freundin rauszuholen versucht. Klar gibt es auch solche, aber wirklich erfolgreiche Bloggerinnen arbeiten hart an ihrem Traum - manchmal sogar härter als viele andere. So auch die beiden Wienerinnen Julia Fodor und Katharina Hingshammer, besser bekannt als jay.rox und ketchem. Statt einem eigenen Modelabel machen sie nämlich etwas völlig Neues...

babetown - happy place for any kind of babe

Das Konzept der beiden: Mit ihrem Nagelstudio babetown , das gleichzeitig auch in Form eines Cafés als Anlaufstelle für alle Beautybegeisterten dienen soll, wollen die beiden Unternehmerinnen etwas auf den heimischen Markt bringen, das es in der Form noch nicht gibt. Im Interview mit dem Kurier sagt Julia, dass die meisten Nagelstudios in Wien sehr sterile Orte seien, wo man sich nur schnell eine Maniküre machen lasse und danach gleich wieder gehe. Auch wir finden, dass ein lockeres Ambiente, Gespräche mit Gleichgesinnten und einfach beim Beautyprogramm eine gute Zeit zu verbringen kein Fehler sein kann - im Gegenteil: Das schreit ja geradezu nach Entspannung pur!

Neben dem Beauty-Service (Hand- und Fußpflege sowie Augenbrauen), legen die beiden Bloggerinnen außerdem großen Wert auf die Zusammenarbeit mit regionalen ProduzentInnen. Und als wäre das alles noch nicht genug, entwickeln die beiden auch noch zeitgleich ihre eigenen Beauty-Produkte, die sie ebenfalls vor Ort an die Frau bringen wollen. Das große Ziel: Den von ihnen geschaffenen Ort auch für Touristen aus aller Welt zum ultimativen Must-See zu machen und das Konzept in Zukunft auch auf andere Städte auszuweiten.

Wir wünschen den beiden gaaanz viel Erfolg für ihr gemeinsames Projekt - vor allem aber viel Freude bei ihrem Schaffen! Denn wie sagte Aristoteles schon vor langer, langer Zeit: Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten. COMING SOON! babetown, Piaristengasse 17, 1080 Wien.

Themen: Nägel, Modeblogs