Ressort
Du befindest dich hier:

Cake Smashing – Babyfotografie einmal anders

Nie mehr langweilige Babyfotos: In Nina Romana’s Studio dürfen Einjährige mit einer Geburtstagstorte eskalieren. Wir haben die Babyfotografin getroffen.

von

Cake Smashing Torte mit Baby
© Nina Romana Mair

Babys zu fotografieren ist wirklich ein schwieriges Unterfangen: Sie verzerren die Miene, greifen ins Gesicht und machen dann all die süßen Fratzen genau dann, wenn die Kamera schon längst wieder weggepackt ist. Ja, das ist so eine Sache mit dem „in die Kamera schauen“ und „still halten“. Deshalb ist es wahrscheinlich eh besser, die Kids in voller Action zu fotografieren und das Ganze einem Profi zu überlassen. Nina Romana Mair aus Wien ist so ein Profi und zeigt, dass Babyfotografie mehr kann als die Kids in süßen Outfits zu präsentieren. Vom Babybauch-, über’s Neugeborenenshooting, bis hin zu Einzelportraits und Familienfotografie: Die Wienerin zählt alles zu ihrer Profession.

Cake Smashing Torte Baby

Das „Smash the Cake“- Shooting hat es uns aber besonders angetan. Dabei wird fotografisch festgehalten, was passiert, wenn man Einjährige mit einer Torte alleine lässt. Nie würden wir unsere Kleinsten zu Hause mit einer Geburtstagstorte eskalieren lassen. In Nina’s Studio ist es aber erlaubt, ja sogar erwünscht. „Am besten funktioniert das Shooting mit Kindern, die gerade gut sitzen können“, erzählt sie. „Sobald sie gehen können, ist es schwieriger ein gutes Bild mit der Torte zu bekommen“. Dann laufen die Kiddies nämlich mit Buttercreme bedeckt durch das Studio im 6. Wiener Gemeindebezirk und es ist dann schon mühsamer Kind und Torte auf ein Bild zu bekommen. „Das ist der Kick an meinem Beruf“, erzählt die 29-Jährige, „Jedes Kind ist anders und man weiß nie, was einem beim Shooting erwartet. Es besteht meist aus 70 Prozent Geduld und liebevoller Bespaßung und 30 Prozent aus Fotografie.“ Die Cake-Smashing-Bilder werden von den Eltern gerne zum 1. Geburtstag an Freunde und Familie verschickt.

Beinchen Cake Smashing Baby

Beeindruckende Fotos entstehen aber auch mit Neugeborenen. Dabei werden die Säuglinge mit Hilfe einer speziellen Wickeltechnik, die die Fotografin in einem Workshop erlernt hat, eingepackt und fotografiert. Das sogenannte „Pucken“ wirkt sehr beruhigend auf die Kinder und wird sogar von Hebammen empfohlen. „Sie spüren dabei die Enge, die sie im Mutterleib erfahren haben“, so Nina. Und wenn das Wrap (das Tuch mit dem die Babys eingewickelten wurden) gelöst wird, entstehen ganz spezielle Bilder. Manche Kinder strecken dann das Ärmchen aus, gähnen oder machen ein ganz lustiges Gesicht. Nina spricht dann vom sogenannten „Flow-Posing“, bei dem die Kinder langsam von der Form des Wickeltuches zur gewohnten Liegeposition zurückkommen.

Picken Baby Tuch

Dass die Babyfotografin ihr Hobby zur Leidenschaft gemacht hat, erkennt man nicht nur auf ihren Bildern, sondern merkt man sofort, wenn man sie trifft und sie über ihren Beruf reden hört. Seit 2 Jahren arbeitet sie nun als Fotografin, davor hat sie einige Jahre nur hobbymäßig fotografiert. „Schwangerschafts- und Babyfotografie ist für mich die Königsklasse. Die Menschen in so einem intimen und emotionalen Moment in ihrem Leben begleiten zu dürfen macht mir besonders viel Freude“. Nina schafft es, mit Einfühlungsvermögen und Gespür für Kinder und Eltern das beste aus einem Shooting herauszuholen. Dass sich die Kinder wohlfühlen sieht man auf jedem einzelnen Bild. Über Freundinnnen mit Kindern sei sie zur Babyfotografie gekommen, erzählt sie.

Babyfotografie Frau mit Kind

Ihre Bilder zeichnen sich durch einen hellen, modernen und cleanen Stil aus, sind bis zum letzten Detail durchdacht und professionell bearbeitet. Die Wienerin hat nicht nur ein Händchen für das richtige Bild und ihre Kamera, sondern hat auch eine grafische Ausbildung absolviert, in der Marketingbranche und als Inneneinrichterin gearbeitet.
Auf Instagram gibt sie Einblick hinter die Kulissen ihres Studios und zeigt, wie viel Arbeit sie investiert, bevor die (werdenden) Eltern das liebevoll verpackte Paket mit den Fotos, vielen Extra-Goodies und einer persönlichen Dankeskarte entgegennehmen dürfen. Wir freuen uns auf noch mehr Baby-Content!

Nina Romana Mair

Nina Romana Mair
Esterhazygasse 21/32
1060 Wien

Thema: Kinder

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .