Ressort
Du befindest dich hier:

Bachelor 2017: Alle Kandidatinnen ... textilbefreit

Erotische Käseverkostungen, Amarula-Besäufnisse am Pool: Voller Vorfreude läuten wir mit den Bikini-Bildern der Kandidatinnen die 7. "Bachelor"-Staffel ein.

von

Bachelor 2017: Alle Kandidatinnen ... textilbefreit
© RTL_MariaSchmidt

Fangen wir mit IHM an. Um den es geht. Den einzig Wahren. Korrekterweise: Den einzig wahren NEUEN RTL-Traummann – zumindest nach Marcel Maderitsch, Paul Janke, Jan Kralitschka, Christian Tews, Oliver Sanne und Leonard Freier (erschreckenderweise können wir die Namen aller Bachelor-Kandidaten seit der Ausstrahlung von Staffel 1 im Jahre 2003 sogar im Halbschlaf in richtiger Reihenfolge fehlerfrei buchstabieren, scheitern jedoch kläglich an der korrekten Benamsung aller 23 Wiener Gemeindebezirke. Da sieht man's mal wieder: Fernsehen bildet halt doch ).

Das Muskelhäschen 2017 jedenfalls heißt Sebastian Pannek, ist 30 und natürlich der schönste Mann, der je die "McFit"-Filiale in Köln-Rodenkirchen betreten hat. Er ist der Held des diesjährigen RTL-Kopulationscasting in der Pheromongolei, die vom TV-Team aufgrund der mit den Temperaturen einhergehenden niederschwelligeren Bekleidungsmoral gefinkelterweise ins warme Kalifornien verlegt wurde.

Bachelor: Das isser, der RTL-Mansplainer 2017

Ab 1. Februar also darf Sebastian #model #me #male #smile Pannek, der beruflich flauschige Fleece-Handtücher in Katalogen bemodelt, in Wahrheit aber längst als Erfinder des beschreibenden Hashtags bei Wikipedia geführt werden sollte, aus 22 "Traumfrauen" (wir zitieren RTL) die "Frau fürs Leben" (und erneut die Lustigen vom RTL) wählen.

Dazwischen liegen 8 Doppelfolgen und mindestens ebenso viele Einzeldates, die auch heuer wieder ausnahmslos wie Footage aus "Jochen-Schweizer"-Imagevideos wirken werden. Speedboat, Paratriking, Amarularing, Schlagmichtoting... Allein auf den Gesprächswert der Attendater zu setzen - das ist wohl allen zu heikel.

Eine allzu fiese Prognose? Gemach. Noch kennt ihr sie ja nicht, die Saisonware 2017.

Die 22 Bachelor-Kandidatinnen im Bikini

Die hat das RTL jetzt vorgestellt. Geschmackssicher wie immer im Bikini, abgelichtet als Versandhaus-Variante eines "Sports Illustrated"-Kalenders. Hat Sebi Hashtag Pannek nicht einen massiven Knick im amourösen Kompass, muss er sich bei dem Angebot vorkommen wie ein "Hells Angel" am veganen Buffet: 22 Mal Fallobst in Blond, Brünett und Rosa.

1

CHLOÈ. Chloè ist Französin und verkauft Roquefort und Camembert in einem Delikatessengeschäft bei Heidelberg. Uh-la-la, comme c'est érotique! Beim RTL jedenfalls gibt man sich überzeugt: "Sobald sie zu reden beginnt und man ihrem französischen Akzent lauscht, zieht sie ihre Mitmenschen in der Bann." (Wir schwören: Das steht da wirklich so im Pressetext ). Wir vermuten: Ein Premium-Exponat der Generation "Weißwieischmeine".

2

FABIENNE. Nein, nein, keine Bange nicht. Fabiennes Name legt es nahe, trotzdem stammt sie nicht aus Frankreisch. Die ist aus Hannover. Damit spricht die Fabienne bestimmt auch sexy, nur halt eben niedersächsisch (nickknattertont schon mal den Fehler im Satz) . Falls ihr euch über das professionelle Posing und die apart montierten Pampelmusen der Kosmetikerin wundert: Die Fabienne, die war schon mal im "Playboy". Unsere Prognose: Präsentiert gerne und weitgehend schamfrei zumindest ihre sekundären Geschlechtsmerkmale. Übt sich darüber hinaus in Provokation, indem sie wahlweise über andere Kandidatinnen herzieht oder herfällt (im romantischen Sinne). Ihr würde Sebi Hashtag Pannek am Ende gerne die letzte Rose geben, darf das aber nicht.

3

TINA B. Tina braucht das B., weil: Es gibt noch eine Tina beim "Bachelor", der gehört dann aber ein S. Offensichtlich braucht Visagistin Tina B. aus Witten aber noch mehr. Ein neues Deo etwa.

4

KATTIA. Austauschen sollte sie sich diesbezüglich besser nicht mit Kattia. Dabei: "Die Kolumbianerin hat nicht nur Modelmaße, sondern auch richtig was im Köpfchen". Behauptet zumindest das RTL, tritt aber keine Beweise an. Es steht zu vermuten: Kattia hat schon mal eine Doppelstunde Kurvendiskussion besucht (höhöhö!).

5

CARA. Singlelette Cara geht gerne Golfen. Der Sex des Alters, sagen manche dazu. Cara sagt: "Ich suche einen Mann, der mir am Golfplatz Paroli bietet." Das klingt in etwa so erotisch wie "Shades of Grey" in der Hera Lind-Version.

6

EVELYN. Ja, sag, ist das nicht die... die Dingens..., na, die "Baywatch"-Boje auf Image-Entgiftung? Nö, isse nicht. Das ist die Evelyn aus Düsseldorf. Die beschreibt ihre Ziele wie folgt: "Ich möchte einen Mann finden, Kinder bekommen und mir nicht so viele Kopfschmerzen machen über das Leben." Simone de Beauvoir und die Evelyn: Da hätte kein Blatt nicht dazwischen gepasst.

7

INCI. Die Frau, die hier den "Free Willy" in der Schmalspur-Variante gibt, heißt Inci und hat ein Hobby. Machen wir es doch so spannend wie bei der "Millionenshow": Ist es A) Schach? B) Sudoku? Oder ist es C) Shoppen? - Wie, du brauchst gar keinen Publikums-Joker? Wir haben halt die schlausten User der Welt...

8

ANNA. Rein optisch wäre Anna unter unseren Favoritinnen für Sebi Hashtag Pannek. Nur leider fällt nicht einmal der RTL-Prosa irgendetwas auch nur ansatzweise Spannendes zu der BWL-Studentin ein. Laufen geht sie. Und ihre Freundinnen trifft sie. Anna. Na, na. Das wird nix.

9

JULIA F. Wahnsinn. Wo findet man so einen Badeanzug? In der Wühlkiste von Beate Uhse? Vollzieht man durch die Tan-Streifen die Verwandlung in ein Streifenhörnchen? Wie geht das hinten weiter? Fragen über Fragen. Achja, falls euch das auch noch interessiert: Die Frau im Latex-Wahnsinn ist Musical-Darstellerin und Fitnesstrainerin.

10

LISA. Wir sehen eine Stewardess in ihrer Variante des Denkers von Rodin. Vielleicht grübelt Lisa gerade darüber nach, ob Sonnencreme Pustel verursacht. Oder warum Sandkörner eigentlich so winzigwinzig klein sind...

11

SUSANNA. Susanna sucht nicht die Liebe fürs Leben. Die Tanzlehrerin aus Hamburg ist nämlich mit der Suche nach der richtige Pose fürs "Xing"-Profilfoto weitgehend ausgelastet.

12

JANA. "Mach' dich locker," hat die RTL-Fotografin der Jana ständig zugerufen. "Los jetzt, easy sexy." Äh. Hat leider nicht geklappt. Die Erzieherin krampft ihren Leerkörper in etwa so ein wie wir nach einem Stamperl Amarula.

13

SABRINA. Eine feste Partnerschaft, eine Tochter und ein Haus: Sabrina hat in ihrem Leben schon viel erreicht (Copyright: RTL). Aber das Glück ist ein Vogerl, und manchmal vögelt das halt gern. Die Beziehung zum Kindsvater zerbrach, jetzt soll der "Bachelor" es richten. Ausgerechnet. Aber wie sagt man so schön: Manche Fehler macht frau zweimal.

14

SILVANA. Huch, was ist denn da passiert! Hat eine Möwe der Silvana auf den Kopf gekackt? Mag die RTL-Bildredaktion Silvana nicht? Oder warum stellt man dieses Foto zur Verfügung? Die Berlinerin arbeitet als Autoverkäuferin, lacht gerne und ist mit 34 Jahren die älteste Teilnehmerin. Wir gönnen ihr einen Toyboy. Als Wiedergutmachung fürs Foto.

15

CAROLINE. Hahaha, ein cleveres Wiesel, die Caroline. Macht hier auf Unschuld ... und räkelt sich in ihrer Freizeit an der Pole-Stange. Ein Hobby, dank dem sich – wie Trash-Connaisseure wissen – auch Kandidatin Leonie in der letztjährigen Staffel gen Finale schlängelte.

16

VIOLA. Oh, der Himmel ist blau-weiß! Wir sehen Friseurmeisterin Viola, während ihr diese Einsicht dämmert. Blau-Weiß, fast so wie die Farbe der Schärpe der amtierenden "Miss München". "Himmlisch," denkt sich Viola. "Das muss ein Zeichen sein."

17

CLEA-LACY. Niemals hätten wir gedacht, dass der Namen-Super-GAU "Leonie-Rosella" aus "Bachelor"-Staffel 6 getoppt werden könnte. Dann kam "Clea-Lacy". Und wir nur mehr: LIEBE!

18

ALESA. Alesa redet. Gerne und viel. Eine Verbalmasturbantin also. Eher nix für den Mann, der vorwiegend in Hashtags formuliert. Aber: Die beste Voraussetzung für einen späteren Startplatz im "Dschungelcamp".

19

TINA S. Tina S. ist der Grund warum die Tina von oben ein B. braucht. Diese Tina wünscht sich einen Mann, "der ihr die Zügel aus der Hand nimmt." So schablonenhaft, dass keine Fragen offen bleiben.

20

JULIA P. Nein, wir sind nicht neidisch. Doch. Sind wir schon. Ein knackiges Figürchen hat die Julia da. Wir trösten uns. Mit 21 Jahren, da hatten wir auch noch ein Popscherl wie eine "Miss Nürnberg". Okay. Das war gelogen. Wie zwei "Miss Nürnberg"...

21

ERIKA. "Eine Frau wie mich, die traut sich kein Mann ansprechen." Vermutet Erika. Das ist freilich ein Problem. Wie clever, dass Erika ihre These jetzt in dieser Spielzeit von "Tinder - Das Musical" unter medialer Beobachtung auf die Probe stellt.

22

JANIKA. Als "tooootal verrückt", so beschreibt sich die Bürokauffrau aus Hamburg. Liebe Janika. Du hast dich beim "Bachelor" beworben. Wie solltest du auch anders sein?

Thema: Der Bachelor