Ressort
Du befindest dich hier:

8. Folge "Der Bachelor" 2020: Zwischen Schmuserei und Speiberei...

Kandidatin Desiree macht sich schon Gedanken übers Heiraten, während Wioleta beim Dreamdate wegen des Bachelors Verdauungsproblemen die Tränen kommen. Und der Bachelor? Der Bachelor bleibt unsympathisch.

von

8. Folge "Der Bachelor" 2020: Zwischen Schmuserei und Speiberei...
© TV Now

680 Sendeminuten, quälend verteilt auf acht Folgen haben wir uns für euch bereits gegeben, aber bald ... wirklich bald haben wir es geschafft. Am 4. März gibt Bachelor Sebastian Preuss *endlich* preis(s), in wen er sich denn nun nach viel Schmuser- und Fummlerei, fast tragisch sinnentleerten Dialogen und unangenehmer Stille verliebt hat. Also ... so verliebt man nach wochenlanger Kameraverfolgung und Dates mit insgesamt 22 Frauen halt sein kann; aber das ist eine andere Geschichte.

Fürs Erste hieß es in Folge 8 nämlich zurück nach Mittelamerika! Nach den "ereignisreichen" Homedates in Deutschland begrüßt der Bachelor die verbliebenen drei Ladys zurück in Mexiko.

Und bei den Dreamdates wurde es dann privat. Und damit meinen wir nicht nur die obligaten (und langsam faden) Halbnackt-Knutschereien im Pool, sondern vor allen Dingen den peinlichen und grauslichen Deep-Talk drumherum. (Ja. Es ging unter anderem um seine Verdauung ... und Rotze war auch involviert ... und Tränen. Viele Tränen.) Beim Date mit Kandidatin Desiree verrät der Rosenkavalier dann ein bisserl romantischer, dass er irgendwann mal kirchlich heiraten möchte. Sebastian fragt sich allerdings gedankenverloren "mit wem??!" Wir fragen uns an dieser Stelle wiederum, ob er zum Hochzeitpaket statt der üblichen Turteltäubchen dann lieber Schwäne buchen würde, aber wieder: Das ist eine andere Geschichte... ;-)

"Es wird die schwerste Entscheidung meines Lebens" sinniert Basti später noch über die Nacht der Rosen ... und so traurig es ist – wir glauben ihm nach dieser, der vorletzten Folge, sogar...

Wir fühlen mit euch – wie Twitter die Dreamdates beim Bachelor 2020 aufarbeitete: