Ressort
Du befindest dich hier:

Backstage bei Dior: Zu Gast in 1001 Nacht

Es war die heißeste, am hochkarätigsten besuchte Show das Jahres: die Dior Cruise-Kollektion 2020 in Marrakesch. Und WOMAN war dabei! Nicht nur bei der prachtvollen Modenschau, sondern auch vorher, exklusiv backstage bei Chef-Visagist Peter Philips, der uns die speziellen Beauty-Looks verraten hat, und danach bei der wilden After-Party.

von

Backstage bei Dior: Zu Gast in 1001 Nacht
© Lucile Casanova

Marokko allein ist schon wie ein Ausflug in eine andere Welt: mystisch, exotisch, aufregend. Wenn dann aber noch die weltweit kreativsten Köpfe der Design-Branche vor Ort ihr Fine-Tuning vornehmen, verwandelt sich die Kulisse in eine Traumwelt, die so überwältigend schön ist, dass sie alle Erwartungen übertrifft.

WOMAN-Trendlady Barbara Beltram wagt einen Blick hinter die Kulissen.

Im El-Badi-Palast, der ehemaligen Königsresidenz Marokkos, wurden eigens handgefertigte Pölster und Teppiche aufgelegt und Tausende Kerzen entzündet, um den kunstvollen Modedesigns von Dior-Mastermind Maria Grazia Chiuri gerecht zu werden, die sage und schreibe 114 Looks für die Cruise-Show im Gepäck hatte.

Exklusive Einladung zur DIOR-Show.
Dior-Mastermind Maria Grazia Chiuri bespricht noch letzte Details vor der Show.

Bemalte Seidenkleider, gewachste Safari-Jacken, edle Abendroben. Für den passenden Make-up-Look tat sie sich mit dem Creative Director von Dior Backstage zusammen: Peter Philips. Der "Meister des No-Make-ups" stellte die natürliche Schönheit in den Vordergrund und konnte die gesamte Palette der neuen "Face and Body Foundation" mit 40 Farbtönen an 92 (!) Models aus aller Herren Länder ausprobieren. Der Allround-Geheimtipp des gebürtigen Belgiers ist übrigens der "Face & Body Primer", der eine matte Haut mit natürlicher Leuchtkraft zaubert. Diesen Primer gibt es jetzt auch für uns zu kaufen! Uns verriet er aber noch mehr.

© Video: Dior

Ist Nude-Make-up heuer ein Trend?
Philips: Alles kann derzeit trendy sein. Ich denke, perfekte, makellose Haut ist derzeit der wichtigste Trend von allen.

Und wie bekommt man die?
Philips: Die Geheimwaffe ist der neue Primer "Face & Body". Es ist ein Gel mit pfirsichfarbenem Unterton, damit die Haut nicht aschig wirkt. Seine Textur kann auch Hitze, Feuchtigkeit, künstliches Licht sowie Sonne ausgleichen.

Starvisagist Peter Philips in Schmink-Action.

Wie lange haben Sie pro Mädchen den Look geschminkt?
Philips: Zum perfekten, frischen Glow circa 20 Minuten - abhängig von der Reinheit der Haut. Wenn das Model nicht ständig am Handy herumtippt, auch weniger. (lacht)

Dior Make-up wartet auf seinen Einsatz.

Für die Show schminken 30 Make-up-Artists 92 Models. Was ist dabei die größte Herausforderung?
Philips: Ich habe ein großartiges Team. Die Challenge für uns heute Abend sind die verschiedenen Lichtverhältnisse. Die Show startet bei sonnigem Tageslicht, geht über in den Sonnenuntergang und dauert bis zur Dunkelheit mit orangeleuchtenden Fackeln. Bei den dunkelhäutigen Models habe ich mit bis zu drei Foundation-Tönen gearbeitet, damit Haut und Konturen die ganze Zeit über gleich schön strahlen.

Moodboard für den Abend.

Was ist das Beste daran, bei so einem Event zu arbeiten?
Philips: Ich liebe den ganzen Prozess. Die Ideenfindung. Das Teamwork. Normalerweise mache ich bei jedem Model das eine Auge, und meine Assistenten machen das andere nach. Ich schaue über jedes Mädchen drüber, bevor sie rausgeht.

Die Cruise-Kollektion oder ein Traum von 1001 Nacht?

Wann haben Sie das Thema und die Moods der Cruise- Kollektion 2020 zum ersten Mal gesehen?
Philips: Vor einem Monat hat mir Chefdesignerin Maria Grazia ihre Sketches erstmals gezeigt, die tatsächliche Kollektion vor circa zehn Tagen. Da haben wir auch den Beauty-Look besprochen. Es gab die Idee, mit nordafrikanischem Henna zu arbeiten, aber Maria Grazia wollte keine Mottoparty. Also haben wir uns für dieses natürliche, schlichte Make-up entschieden.

DIOR BACKSTAGE PRIMER Primer 50.0 ml

Vor allem in der Hitze Gold wert: Der Face & Body Primer!

Gibt es ein Produkt, das jede Frau in ihrem Badezimmer haben sollte?
Philips: Die Dior Backstage "Glow Face Palette". Sie kann für alles verwendet werden - als Lidschatten genauso wie als Highlighter. Sie ist ein totaler No-Brainer! (lacht)

Vorbereitungen:

Vorbereitungen draußen...
...und drinnen.
Blasen von den Schuhen? Kümmern professionelle Models herzlich wenig!

Die Cruise-Kollektion-Ahow beginnt:

Jetzt geht's los!
Feurige Looks!

Prominente Gäste:

Als Mega-Überraschung des Abends gab Soullegende Diana Ross ein Privatkonzert (oben) - offenbar ein lang gehegter Wunsch von Dior-Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri.
Wer hier in ein Gespräch vertieft ist? Lupita Nyong'o, Karlie Kloss, Jessica Alba & Shaileene Woodley!
Und hier noch einmal die Promi-Damen!
Thema: Make-up