Ressort
Du befindest dich hier:

Bakterien-Schleuder: So viele Keime sind wirklich in Beauty-Blender & Kosmetikpinsel

Na? Heute auch die Foundation mit dem Beauty-Blender in die Haut eingearbeitet? Würdet ihr nicht mehr tun, wenn ihr wüsstet, wie viel Bakterien darin schlummern.

von

Bakterien-Schleuder: So viele Keime sind wirklich in Beauty-Blender & Kosmetikpinsel
© iStock

Okay, wir sind nicht ganz ahnungslos, was dieses Thema betrifft: Kosmetikpinsel und Make-up-Schwämmchen, die wir täglich benutzen, sind echte Keimschleudern. Und wir SOLLTEN sie wirklich wirklich einmal pro Woche reinigen. (Tun wir meistens aber nicht). Was uns allerdings regelrecht SCHOCKIERT, ist die Tatsache, WIE VIELE Bakterien in unseren Make-up-Utensilien lauern. Nach diesen Ergebnissen einer britischen Studie graust uns ehrlich gesagt ein bisschen...

Darmbakterien auf Beauty-Utensilien

Auf vielen Beauty-Utensilien wie Beauty-Schwämmchen und Pinsel lauern tatsächlich Darmbakterien (iiii!). Bei den Beauty-Blendern fanden die Forschenden eine besonders hohe Keimanzahl. Ihr müsst jetzt stark sein: Auf 96 Prozent wurde ein extrem hoher Befall von krankmachenden Viren festgestellt. Kein Wunder: 93 Prozent der Studien-Teilnehmerinnen gaben an, ihre Make-up-Utensilien nie zu reinigen. Wie ihr diese am besten säubert, erfahrt ihr hier. Mehr Infos zu diesem Thema gibt's im Video:

Das könnte dich auch interessieren:
Make-up-Pinsel richtig reinigen!

Thema: Make-up