Ressort
Du befindest dich hier:

"Balayage" - Für natürliche Farbverläufe

Die Strähnchentechnik "Balayage" gibt es schon länger, erlebt derzeit aber wieder einen Aufschwung in den Haarsalons. Unsere Farbexpertin erklärt warum!

von

Balayage Strähnchentechnik - Experteninterview

Schauspielerin Jessica Biel hat einen sehr weichen Farbverlauf.

© Getty Images 2014 Jeff Vespa

Wer sich coloriertes Haar wünscht, das ganz natürlich aussieht, entscheidet sich meist für Foliensträhnchen, die einzeln ins Haar gesetzt werden. Damit können die Haare entweder blondiert werden oder es werden mittels verschiedener Farbnuancen dunklere Highlights ins Haar gezaubert. Eine etwas andere Strähnchentechnik namens "Balayage", französisch abgeleitet von "balayer" (kehren oder fegen), ist derzeit besonders beliebt. Die Farbexpertin, Nicole Klemmer, vom Friseursalon Schneideraum in Wien erklärt warum diese Technik für besonders natürlich wirkende Farbverläufe geeignet ist.

Love my new @jenmeyerjewelry #heartnecklace thx @efosta @sarafos! 𯙙𯙙𯙙

Ein von Jessica Alba (@jessicaalba) gepostetes Foto am

WOMAN: Was unterscheidet die Balayage-Technik von einer normalen Strähnchen-Technik?
Nicole: Da die Strähnchen "free hand" mit einem Pinsel ins Haar gezeichnet werden, fällt die Folientechnik weg, d.h. diese Technik dauert nicht so lange beim Friseur wie klassische Foliensträhnen.

WOMAN: Welche Vorteile hat die Technik?
Nicole: Der größte Vorteil an der Balayage-Technik ist, dass der lästige Haaransatz wegfällt, weil der Farbverlauf von dunkel zu hell sehr harmonisch ist.

WOMAN: Wie sieht das Endergebnis aus?
Nicole: Es ist ein sanfter, eleganter Look. Diese Two-Tone-Technik wirkt sehr natürlich und es ergibt einen fließenden Übergang vom Ansatz bis in die Spitzen. Die Farbe wirkt wie von der Sonne geküsst in einem schönen Licht-Schatten-Spiel.

Beautiful @letitiajoyhay a pre summer ombré 𯌌

Ein von Michele (@balayage) gepostetes Foto am

WOMAN: Ist diese Technik für alle Haartypen und Farben geeignet?
Nicole: Im Grunde genommen ja, da man diese simple Technik gezielt in das Haar zeichnet. Durch diese Platzierung, kann man optisch sogar Volumen ins Haar zaubern. Je gesünder die Ausgangsbasis der Haare ist, desto schöner wird das Ergebnis.

WOMAN: Kann man Balayage zuhause selbst anwenden?
Nicole: Auf gar KEINEN Fall zu Hause machen! Bei dieser Technik sollte ein Profi ran, da die Strähnchen sehr präzise gesetzt werden.

Die Kosten für Balayage-Strähnchen sind von Friseur zu Friseur unterschiedlich. Sie bewegen sich in einem ähnlichen Kostenrahmen wie Ombré, sind meist aber günstiger als Foliensträhnchen.