Ressort
Du befindest dich hier:

Warum du DAS regelmäßig essen solltest!

Ein Apfel am Tag...? Quatsch! "A banana a day, keeps the doctor away"! Eine neue Ernährungsstudie belegt, wie positiv sich Bananen auf unsere Gesundheit auswirken.

von

Warum du DAS regelmäßig essen solltest!
© iStockphoto

Gut, wir mixen jetzt sofort einen Bananen-Shake. Oder würfeln Bananen ins Joghurt. Ein Banana-Pancake? Hach! Und alles unserer Gesundheit zuliebe!

Denn Forscher der Universität von Alabama konnten nachweisen, dass kaliumreiche Lebensmittel wie Bananen eine Verhärtung und Verengung der Arterien erfolgreich verhindern – und damit das Risiko eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls massiv senken.

Für ihren Versuch fütterten die Wissenschaftler Mäusen Nahrung mit niedrigem, normalem und hohem Kaliumgehalt. Das Ergebnis: Die Arterien jener Mäuse, deren Ernährung kaum Kalium enthielt, verhärteten sich im Testverlauf signifikant.

Kalium: Zwei Bananen täglich gegen den Herzinfarkt

Die Tiere, deren Speisefolge besonders kaliumreich war, litten kaum unter Verhärtung der Arterien oder einer Versteifung der Aorta.

Das Fazit der Ernährungswissenschaftler, die ihre Untersuchung der britischen Herz-Stiftung zur Verfügung stellten: Wer täglich zwei Bananen isst und damit auf die empfohlene Kaliummenge von 3.500mg pro Tag kommt, der minimiert sein Risiko einer Herzerkrankung. Wesentlich mehr sollte man jedoch nicht essen, zumindest nicht regelmäßig. Sonst drohen Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall.

Falls Bananen nicht so dein Ding sind: Kartoffeln, Brokkoli, Sprossen, Fisch und Geflügel sind ebenfalls kaliumreiche Lebensmittel.

© Video: WOMAN
Thema: Ernährung