Ressort
Du befindest dich hier:

Hättest du gedacht, dass Bananen...

"One Banana a day, keeps the doctor away!" Wenn du diesen Artikel gelesen hast, wirst du Bananen ganz anders betrachten als bisher.

von

Bananen Facts

Das hättest du nie über Bananen gedacht!

© istockphoto.com

Bananen enthalten drei natürliche Arten von Zucker: Saccharose, Fructose und Glucose, sowie Ballaststoffe. Diese Kombination ermöglicht es, dass Bananen einen sofortigen aber auch dauerhaft anhaltenden Energieschub geben. Bereits zwei Bananen sollen ausreichen, um ein anstrengendes 90-minütiges Workout zu absolvieren. Kein Wunder also, dass Bananen bei Sportlern weltweit die Nr. 1 Frucht sind. Doch Bananen können noch mehr als nur Energie liefern. Sie verhindern oder lindern eine große Anzahl an Krankheiten. Wir präsentieren dir gleich 13 positive Eigenschaften von Bananen. Du wirst staunen!

1

Depressionen
Laut einer aktuellen Umfrage von Mind , fühlten sich viele Menschen, die an Depressionen leiden besser nachdem sie eine Banane aßen. Der Grund dafür ist das enthaltene Tryptophan, eine Art Protein, das im Körper zu Serotonin umwandelt wird und bekannt dafür ist zu entspannen und uns glücklicher zu machen.

Depression – heutzutage ganz normal!?
2

PMS
Viele Frauen leiden in den Tagen vor ihrer Periode am Prämenstruellem Syndrom (PMS). Anstatt Pillen zu schlucken, kannst du auch einfach eine Banane essen. Das Vitamin B6 reguliert den Blutzuckerspiegel und wirkt sich auf deine Stimmung aus.

pms
3

Anämie
Das hoch dosierte Eisen in Bananen fördert die Produktion von Hämoglobin im Blut und kann bei Anämie (Blutarmut) helfen.

4

Blutdruck
Diese einzigartige Frucht hat einen extrem hohen Anteil an Kalium, was dabei hilft den Blutdruck zu senken. In den Staaten wird von den Lebensmittel- und Drogenbehörden sogar die Bewerbung dieses positiven Effekts von Bananenhändlern erlaubt.

5

Energie für's Gehirn
Bei einer Studie in England wurden an der Twickenham School 200 Studenten dazu veranlasst während ihrer Prüfungsphasen zum Frühstück, Mittagessen und in den Pausen Bananen zu essen, um ihre Konzentration zu fördern. Das Ergebnis der Forschung beweist, dass Bananen Schüler wacher und konzentrierter machen.

6

Verstopfung
Da die Banane viele Ballaststoffe enthält, kann sie den Darm bei seiner normalen Aktivität unterstützen und hilft auch bei Verstopfungen - ganz ohne Abführmittel.

7

Sodbrennen
Bananen sind ein natürliches Antazidum. Das bedeutet, dass sie die Magensäure neutralisieren und bei Sodbrennen für sofortige Linderung sorgen.

8

Morgen-Müdigkeit
Zwischendurch eine Banane als Jause zu verzehren hilft dabei den Blutzucker-Level oben zu halten und vermeidet somit Morgen-Müdigkeit.

9

Mückenstiche
Bevor du eine Salbe verwendest, versuche die betroffene Stelle nach einem Mückenstich mit der Innenseite der Bananenschale einzureiben. Viele Menschen beschreiben die Wirkung als abschwellend und lindernd.

10

Kater-Frühstück
Einer der schnellsten Methoden, um einen Kater loszuwerden ist ein Bananenmilchshake mit Honig. Die Banane beruhigt den Magen und baut mit Hilfe des Honigs einen gesunden Blutzuckerspiegel auf. Die Milch hilft dabei dich zu dehydrieren. Oder: Probier diesen genialen Hangover-Kuchen!

Bananenkuchen - gegen Kater Hangover
11

Nerven
Bananen enthalten viel Vitamin B, das dabei hilft das Nervensystem zu beruhigen. Zu viel Druck im Job? Eine Studie am Institut für Psychologie in Österreich fand heraus, dass man bei Stress eher zu Schokolade und Chips greift. Haben wir Panik oder Stress müssen wir uns beruhigen und so entstehen Heißhungerattacken. Mit Bananen können wir einen Blutzuckerspiegel herstellen, der uns nicht so schnell in eine gestresste Situation reißt.

12

Geschwüre
Bei Darm-Erkrankungen werden Bananen wegen ihrer weichen Textur und glatten Oberfläche als diätetisches Lebensmittel eingesetzt. Sie neutralisieren die Übersäuerung im Magen und reduzieren Irritationen in der Schleimhaut des Magens und Darms.

13

Temperaturregelung
In vielen Kulturen wird die Banane als eine "kühlende" Frucht für schwangere Frauen bezeichnet, da sie emotionale und körperliche Überhitzung heruntersetzen kann. In Thailand z.B. essen Schwangere Bananen, um sicher zu gehen, dass ihr Kind mit einer gesunden Temperatur auf die Welt kommt.

Thema: Ernährung