Ressort
Du befindest dich hier:

Stofftiere machen auf das Leiden bei Tiertransporten aufmerksam

Kultkünstler Banksy macht in seiner neuesten, bewegten Installation auf das Leiden von Tieren in der Fleischindustrie aufmerksam - mittels süßer Stofftiere.

von

Banksys Plüschtiertransport durch New York
© Banksy NY - Better Out Than In

Es geschieht jeden Tag auf der ganzen Welt, aber wir sehen es nicht. Wir sehen nur das saftige Schnitzel oder die g'schmackige Wurst, die wir verspeisen. Aber für unsere Leckereien leiden täglich tausende Tiere, die in viel zu engen, dunklen Transportern auf ihrer letzten Reise zum Schlachthof durchs Land gekarrt werden.

Auf humorvolle und daher umso bedrückendere Art und Weise macht darauf nun Streetartkünstler Banksy aufmerksam: Durch die Straßen von New York zuckelt aktuell ein
alter Lastwagen, gefüllt mit Stofftieren aller Art, die durch die Lücken des Lasters lugen und um Hilfe quiecken, oinken und muhen.

Die echten Tiere jedoch hören und sehen wir nicht, sie leiden hinter geschlossenen Wänden. Aber vielleicht schreckt diese skurrile Installation wieder einmal auf und lässt einen ein bisschen über den eigenen Fleischkonsum nachdenken.

Banksys Plüschtiertransport durch New York
Thema: Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .